Starporträt

Kim Basinger

63 Jahre

Kim Basinger war mal ein Superstar – und heute? Da ist die Schauspielerin zwar weniger auf der Leinwand zu sehen, aber trotzdem glücklich

  • Geboren , Athens, Georgia / U.S.A.
  • VornameKimila Ann
  • Name Basinger
  • Grösse 1.71 m
  • Sternzeichen Schütze
  • Partner Alec Baldwin  (verh. 1993–2002); Ron  Snyder  (verh. 1980–1989); Prince (1989)
  • Kinder reland   (*1995)

Biografie von Kim Basinger

"Ich habe immer daran geglaubt, dass man im Leben alles erreichen kann, was man sich vornimmt – wirklich alles", sagte einst. In ihrem Falle waren das: Schauspielerin, Model, Mutter – und zwar mehr als erfolgreich.

Erst schüchtern – dann Superstar

Doch diese Ziele kamen erst mit der Zeit, denn als Kind war Basinger sehr schüchtern. Die Tochter einer Schauspielerin und eines Musikers soll sogar regelmäßig in Ohnmacht gefallen sein, wenn sie in der Schule einen Vortrag halten musste. Sich kreativ auszudrücken half ihr schon damals darüber hinweg: Kim tanzte Ballett, war Cheerleaderin und zog nach der High-School sogar nach New York, um dort als Model zu arbeiten. Und das ziemlich erfolgreich! Anfang der 70er Jahre war sie auf einigen Magazin Covern und in Werbekampagnen zu sehen – sagte aber später, sie habe den Job wegen der Oberflächlichkeit und dem großen Druck auf ihrem Aussehen gehasst. Vielleicht besuchte sie auch deshalb noch während ihrer Model-Jahre Schauspielkurse, um ihren eigentlichen Traum wahr werden zu lassen...

Kim Basingers Weg auf die Leinwand

Der hatte nämlich mehr mit Kino als Kleidern zu tun – und sollte sich verwirklichen, als Kim Basinger nach fünf Jahren als Model lieber an die Westküste nach L.A. umsiedelte. Nach einigen kleineren Rollen kam der große Durchbruch 1983, als Kim Basinger als Bond Girl "Domino Petachi" neben in "Sag niemals nie" zu sehen war. Es folgten Filmhits wie "" (1989) oder "L.A. Confidential" (1997), für den sie sogar mit einem Oscar und einem Golden Globe als beste Nebendarstellerin prämiert wurde. Basinger war eindeutig im Schauspielolymp angekommen"

Heute hat sie andere Prioritäten

Dort konnte sich die Blondine auch in den folgenden Jahren halten, wenn auch nicht mehr mit ganz so erfolgreichen Filmen. Basinger verschwand ein bisschen von der Bildfläche und viele Fans stellten sich zurecht die Frage: Was macht Kim Basinger heute? Die Antwort: Sie kümmert sich vermehrt um soziale Projekte, ist Vegetarierin und setzt sich für PETA ein.

Und vielleicht ist sie nach über 40 Jahren im Geschäft auch einfach endlich zur Ruhe gekommen. Denn neben einem aufregenden Job hatte Kim Basinger auch immer ein aufregendes Privatleben. Von Jon Peters, über Prince bis zu liest sich die Liste ihrer verflossenen fast wie ein Who is Who Hollywoods. Mit hatte die Schauspielerin wohl ihre bekannteste Beziehung, so waren die beiden von 1993 bis 2002 verheiratet, in einigen Filmen gemeinsam zu sehen und bekamen 1995 auch die gemeinsame Tochter Ireland Baldwin. Seit 2014 ist Basinger mit dem Haarstylisten Mitch Stone zusammen – und nach der großen Karriere kann sie bestimmt auch die große Liebe erreichen.

Die bekanntesten Filme mit Kim Basinger:

  • "Sag niemals nie" (1983)
  • "9 ½ Wochen" (1986)
  • "Batman" (1989)
  • "Getaway" (1994)
  • "L.A. Confidential" (1997)
  • "8 Mile" (2002)
  • "Final Call – Wenn er auflegt, muss sie sterben" (2004)
  • "Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe" (2017)

 

Die bekanntesten Auszeichnungen für Kim Basinger:

  • Oscar für "L.A. Confidential" (1997)
  • Golden Globe für "L.A. Confidential" (1997)
  • Screen Actors Guild Award für "L.A. Confidential" (1997)