Starporträt

Kathy Bates

69 Jahre

Kaum eine Schauspielerin ist so wandelbar wie Kathy Bates. Auf der Bandbreite von verrückt bis liebenswert hat sie in ihrer langen Karriere schon alles gespielt

  • Geboren , Memphis, Tennessee / USA
  • VornameKathleen Doyle
  • Name Bates
  • Grösse 1.6 m
  • Sternzeichen Krebs
  • Partner Tony Campisi (geschieden)

Biografie von Kathy Bates

Heute gehört zu den bekanntesten und besten Schauspielerinnen Hollywoods. Egal ob Kino, Fernsehen oder Theater, die wandelbare Charakterdarstellerin beherrscht ihr Fach. Im Laufe der Jahre wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und immer wieder von Kritikern wie Publikum gefeiert. Doch der Weg dahin war nicht immer leicht.

Schwierige Anfänge

Kathy Bates wuchs in Memphis, der Hauptstadt des Bundesstaates Tennessee, als jüngste von drei Schwestern auf. Ihre Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckte sie früh, als sie in mehreren Schultheaterproduktionen mitspielte. So ging dann auch Mitte der 1960er Jahre nach Texas, um in Dallas Theater zu studieren. 1969 machte sie dort ihren Abschluss und sich auf den Weg nach New York, um auf der Bühne durchzustarten. Doch obwohl sie von ihren Kritikern schon früh gelobt wurde und bald zu einem Geheimtipp der New Yorker Theaterszene avancierte, stellte sich der große Erfolg nicht ein. Deshalb beschloss sie, es im Filmbusiness zu versuchen. 1971 hatte sie ihren ersten Kinoauftritt in "Taking Off", es folgten weitere größere und kleinere Rollen in Film und Fernsehen, jedoch ohne Ergebnis. Was besonders ärgerlich ist: Gelegentlich wurden ihre Theaterstücke sogar verfilmt, jedoch dann mit anderen Darstellerinnen in der Hauptrolle. Lange Zeit sah es so aus, als würde Kathy Bates niemals bekannt werden.

Der Durchbruch als Psychopathin

Das änderte sich erst, als sie die Rolle der Annie Wilkes in Rob Reiners Psychothriller "Mysery" angeboten bekam. Ihre unglaubliche Performance des besessenen Fans, der seinen Lieblingsautor gefangen hält und quält, katapultierte Kathy Bates über Nacht in den Olymp Hollywoods. Nicht nur wurde sie schlagartig bekannt, sie gewann sogar einen Oscar und einen Golden Globe. Von da an bekam sie endlich anspruchsvolle Filmprojekte angeboten, in denen sie ihr Können beweisen konnte. Das gilt auch für die Fernsehserien, in denen sie seitdem auftrat, darunter "Six Feet Under", der Publikumshit "The Office" und die viel beachtete "American Horror Story", die ihr gleich mehrere Emmy-Nominierungen einbrachte. Außerdem arbeitete sie als Regisseurin für Fernsehfilme und stellte damit ihr Talent auch hinter der Kamera unter Beweis. Wie um ihren Ruhm auf ewig zu zementieren, bekam sie im September 2016 auch endlich einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame verliehen.

Langer Kampf gegen den Krebs

Während es beruflich also nicht besser hätte laufen können, musste Kathy Bates privat Einiges durchmachen. Ihre Ehe mit Schauspielkollege Tony Campisi hielt nur sechs Jahre, bevor sie 1997 geschieden wurde. Außerdem bekam sie 2003 die Diagnose Gebärmutterhalskrebs, die sie erst Jahre später öffentlich machte. Zwar besiegte sie die Krankheit, verkündete jedoch 2013 via Twitter, sie habe sich nach einer Brustkrebsdiagnose einer Masektomie, also Amputation beider Brüste, unterzogen. Infolgedessen erkrankte sie an Lymphödemen in beiden Armen, die sie sich ebenfalls entfernen ließ. Seitdem ist sie Sprecherin des "Lymphatic Education + Research Network" und so neben ihrer anhaltenden Schauspielkarriere auch politisch aktiv.