Starporträt

Kai Wiesinger

51 Jahre

Kai Wiesinger ist aus dem deutschen Filmgeschäft nicht mehr wegzudenken. Seinen großen Kindheitstraum hat er sich mit Fleiß, Talent und Ehrgeiz erfüllt 

  • Geboren , Hannover / Deutschland
  • VornameKai
  • Name Wiesinger
  • Grösse 1.85 m
  • Sternzeichen Widder

Biografie von Kai Wiesinger

träumte schon immer von der Schauspielerei und hatte das große Glück, dass seine Eltern nicht nur sein Talent erkannten, sondern ihm schon als Kind auch privaten Schauspielunterricht ermöglichten. Anders als viele besorgte Eltern hatten sie wohl keine Angst vor der viel befürchteten brotlosen Kunst. 

Kai Wiesinger auf Komödien gebucht

Sein Talent und die Unterstützung seiner Eltern führten den angehenden Schauspieler nach Abitur und Zivildienst vom tristen Hannover zur Schauspielausbildung nach München. Anschließend konnte Kai Wiesinger erste Engagements am Theater ergattern, bevor er 1992 in Komödie "Kleine Haie" sein Kinodebüt gab. Für seine Leistung sahnte Wiesinger auf Anhieb den begehrten Bayerischen Filmpreis ab. Die kommenden Jahre war er zumeist in Komödien zu sehen, darunter "Frauen sind was Wunderbares", "Der bewegte Mann" und "Stadtgespräch". 

Erfolge als Schauspieler

Ende der 90er jedoch fing Kai Wiesinger an, auch im ernsteren Genre zu brillieren, begonnen mit seiner Rolle im preisgekrönten Streifen "Comedian Harmonists". Dass ihm nicht nur Komödien gut zu Gesicht stehen, bewies er erneut mit seiner Schauspielleistung als skrupelloser Anwalt in "14 Tage lebenslänglich", sowie als Strafverteidiger des von dargestellten KZ-Arztes Josef Mengele in "Nichts als die Wahrheit". Trotz der großen Kinoerfolge war Wiesinger auch dem Fernsehen nicht abgeneigt. Auf der Mattscheibe war er in aufwendigen Produktionen wie "Dresden", "Die Gustloff" und "Der Rücktritt", sowie in einer Hauptrolle in der TV-Serie "Die Anwälte" zu sehen. Seit 2015 flimmert Kai Wiesinger mit seiner Freundin, der Schauspielerin , in der Webserie "Der Lack ist ab" auf MyVideo über die Bildschirme. 

Kai Wiesinger privat

Mit Bettina Zimmermann ist Kai Wiesinger seit 2013 zusammen, erstmals öffentlich als Paar gezeigt haben sich die beiden 2014 auf der Berlinale. Damals sicherlich keine einfache Situation für Wiesinger, denn seine Frau , von der er getrennt lebte, und die Mutter seiner Töchter Lara und Poni-Valene, war im Sommer 2013 ganz plötzlich an Herzversagen gestorben. Also hielten Wiesinger und Zimmermann ihre Liebe zunächst geheim, auch seinen Töchtern zu Liebe. Inzwischen gelten die beiden als das Glamour-Paar der deutschen Filmszene und sind mittlerweile Eltern eines Sohnes. Die Patchwork-Familie mit Wiesingers Töchtern aus erster Ehe, Zimmermanns Sohn Dylan und dem gemeinsamen Sohn lebt in Berlin.

Kai Wiesingers Leidenschaft für die Photographie

Neben der Schauspielerei hat Kai Wiesinger noch eine zweite Leidenschaft: die Photographie. Die Kunst des Ablichtens begleitet den Schauspieler schon seit Kindestagen an, er selbst erzählte einmal, dass er "in der Dunkelkammer groß geworden" sei. Heute ist die Photokunst für Wiesinger in erster Linie "eine weitere Ausdrucksform als Künstler". Insbesondere seine Serien "Creep", gefolgt von "gratia superis" sorgten für Aufmerksamkeit in der Kunstszene. Kai Wiesinger lässt sich aber auch selber gerne ablichten, am liebsten für den guten Zweck. Neben seiner Freundin Bettina Zimmermann und weiteren Stars stand der Schauspieler als alternder Mann zurechtgemacht im Sommer 2016 vor der Linse von Fotograf Michael Gueth. Die Ausstellung "auf den zweiten Blick", Teil des Projektes "Herzwerk – gegen Armut im Alter", soll auf Altersarmut aufmerksam machen und auch junge Menschen für dieses Thema sensibilisieren. Und wenn es beim guten Zweck dann noch um Photographie geht ist Kai Wiesinger natürlich dabei!