Starporträt

Jude Law

Jude Law in ein paar Stichworten? Umwerfendes Aussehen. Beeindruckendes Talent. Und ein wirklich netter Kerl

Bekannt als Jude Law
Vorname David Jude
Name Law
Geburtstag 29. Dezember 1972
Alter 41 Jahre
Geburtsort UK / England / London
Größe 1,81 m
Sternzeichen Steinbock

Was Sie wissen sollten - Biografie

Jude Law ist einer von diesen modernen Dandy-Typen, die scheinbar alles in die Wiege gelegt bekommen haben. Mit den Zutaten Enthusiasmus, Charisma, Erfolgssinn, Charme und Liebenswürdigkeit ging Mutter Natur bei ihm wirklich nicht zimperlich um. Was den sexy Bohemien wirklich auf die Palme bringt? Als Schönling oder Frauenheld abgestempelt zu werden. "Ich hätte keine Ahnung, wie ich mich als Sexsymbol verkaufen sollte. Darauf bin ich einfach nicht programmiert." Ganz unschuldig ist er am Klischee Jude Law = Sexappeal nicht - Gigolos und Lebemänner gehören schauspielerisch zu seinen Spezialitäten.

Als der Sohn eines Lehrerpaares mit zwölf auf den Brettern des "National Youth Theatre" in London als "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" steht, ist für ihn alles klar: In andere Rollen zu schlüpfen und damit Menschen zu begeistern, ist genau sein Ding. Nach einem kurzen Ausflug Richtung TV (für einen Part in der britischen Soap "Families" schmeißt er mit 17 die Schule) bleibt er zunächst am Theater. Mit 20 gewinnt er einen "Tony", den Oscar für Theater-Schauspieler in "Indiskretionen". Das Stück wird vom Broadway aufgekauft - und er gleich dazu. Mit 20 steht er neben Kathleen Turner auf der Bühne.

Fürs Starwerden lässt sich der eher ungeduldige Jude aber noch ganz lässig fünf Jahre Zeit. Denn bevor er in "Gattaca" neben dem damaligen Dream-Team Uma Thurman/Ethan Hawke schauspielerisch locker mithält, dreht er ausschließlich ambitionierte Independent-Filme. So auch "Shopping" Mitte der 90er Jahre. Trotz der Kollegen Marianne Faithful oder Sean Bean erinnert sich daran heute kein Mensch mehr. Das kann Jude aber egal sein. Denn er verdankt dem Projekt seine Bekanntschaft zu Sadie Frost - und der wiederum seine Kinder Rafferty, Iris und Rudy Indiana Otis.

Autor: Roland Rödermund

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild