Starporträt

Jon Voight

78 Jahre

Seit über 50 Jahren ist Jon Voight erfolgreich in seinem Beruf und setzt auf Perfektion. Im Familienleben hingegen nimmt er Abstriche in Kauf

  • Geboren , Yonkers, New York / USA
  • VornameJonathan Vincent
  • Name Voight
  • Grösse 1.89 m
  • Sternzeichen Steinbock
  • Partner Marcheline Bertrand (geschieden); Lauri Peters (gescheiden); Angelina Jolie (1975)

Biografie von Jon Voight

Der filmische Lebenslauf von Jonathan Vincent "Jon" ist lang, sehr lang. Schon als Schüler begeistert sich der Vater von für die Schauspielkunst und steht bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf der Theaterbühne. Nach seinem Schulabschluss beginnt er zwar ein Kunststudium, arbeitet aber weiterhin fleißig an einer Karriere im Rampenlicht.

Der Durchbruch von Jon Voight

Die 60er Jahre werden das Jahrzehnt des Durchbruchs für Jon Voight. Zunächst staubt er einige Rollen in amerikanischen TV-Serien ab und feiert anschließend am New Yorker Broadway große Erfolge. Ende der 60er dann der ganz große Coup: An der Seite von ist Voight im Filmdrama "Asphalt-Cowboy" zu sehen und wird für seine Leistung mit einem Golden Globe und einer Oscarnominierung bedacht. Knapp ein Jahrzehnt später kann sich Jon Voight dann tatsächlich über seinen ersten Oscar freuen. Für seine schauspielerische Leistung an der Seite von in "Coming Home - Sie kehren heim", einem Film über die Folgen des Vietnamkrieges, erhält er den begehrten Goldjungen.

Comeback in den 90er Jahren

Zwar wird es dann in den 80er Jahren etwas ruhiger um den einst sehr gefragten Schauspieler, doch in den 90ern ist Jon Voight wieder voll dabei. Auf der Kinoleinwand ist er mit Streifen wie "Heat", "Mission: Impossible" und "Der Staatsfeind Nr. 1" vertreten. In den kommenden Jahren spielt er unter anderem in den Blockbustern "", "Zoolander", "Ali" und "Transformers". Aber auch dem Fernsehen ist Voight nicht abgeneigt: Für die Erfolgsserie "24" steht er für mehrere Episoden vor der Kamera und in der Showtime-Serie "" spielt er sogar eine Hauptrolle. Die Rolle des Mickey Donovan scheint ihm förmlich auf den Leib geschrieben zu sein, jedenfalls mimt er den Vater der Titelfigur mit Bravour. Kein Wunder, dass er für diese Rolle mit seinem vierten Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Jon Voight kontrovers fernab der Kamera

So viel zur beruflichen Laufbahn von Jon Voight. Vielleicht noch spannender und sicherlich kontroverser sind sein Privatleben sowie seine fragwürdigen politischen Ansichten. Dass er noch nie ein gutes Verhältnis zu seinen Kindern Angelina Jolie und hatte, ist landläufig bekannt. Grund hierfür ist sicherlich auch sein angespanntes Verhältnis zur Mutter seiner Kinder und zweiten Ehefrau . Die Kinder hingegen hatten ein gutes Verhältnis zu ihrer mittlerweile verstorbenen Mutter und so saßen sie immer zwischen den Stühlen. Zumindest Angelina Jolie schien sich nach dem Tod ihrer geliebten Mutter wieder an ihren Vater anzunähern, sogar von Versöhnung war die Rede. Doch dass sich Jon Voight nach der Trennung seiner Tochter von mit seinem Noch-Schwiegersohn verbündet, statt seine Tochter zu unterstützen, trägt sicherlich nicht zu einer guten Vater-Tochter-Beziehung bei. Darüber hinaus ist anzunehmen, dass Tochter Angelina seine politischen Ansichten nicht begeistern. Als bekennender Obama-Feind wetterte Voight auch im Präsidentschaftswahlkampf 2016 gegen die demokratische Kandidatin und warb als einer von wenigen Prominenten öffentlich und eindringlich für den republikanischen Kandidaten . Damit machen Sie sich in Hollywood sicherlich keine Freunde, lieber Herr Voight!