Starporträt

John Travolta

Vom Mörder zum Engel: John Travolta spielte unterschiedlichste Rollen. Bei ihm steht Golden Globe direkt neben Goldener Himbeere

Bekannt als John Travolta
Vorname John Joseph
Name Travolta
Geburtstag 18. Februar 1954
Alter 60 Jahre
Geburtsort USA / New Jersey / Englewood
Größe 1,88 m
Sternzeichen Wassermann

Was Sie wissen sollten - Biografie

Keiner schwingt das Tanzbein so lässig wie er. John Travolta ist der unumstrittene Held jeglicher Tanzflächen in Hollywood. In dem Erfolgsmusical "Grease" lernte er, die Hüften kreisen zu lassen. Das machte er wohl so gut, dass er für die spätere Verfilmung ebenfalls unter Vertrag kam. Auch im Erfolgsstreifen "Saturday Night Fever" durfte er den Dancefloor stürmen. Mit dieser Oscar-nominierten Rolle war der Superstar der späten Siebziger Jahre geboren. Im Diskofieber zog man sich auf einmal Plateau-Schuhe an, quetschte sich in hautenge Schlaghosen und eiferte Johns Tanzstil nach.

In den Achtziger Jahren fiel John Joseph Travolta allerdings in ein Karriereloch. Jeder Film, bei dem der bekennende Scientologe mitspielte, floppte. Er hatte aber auch ein Händchen dafür, die Rollen abzulehnen, die später zum ganz großen Kassenknüller wurden. Da konnte auch "Guck mal wer da spricht" nichts mehr dran ändern - John wurde in Hollywood nicht ernst genommen. Als Lichtblick entpuppte sich ausgerechnet eine Indie-Produktion des aufstrebenden Jung-Regisseurs Quentin Tarantino. Keiner hätte "Pulp Fiction" diesem Erfolg zugetraut, John am allerwenigsten. Und doch konnte er in der Rolle des Killers Vincent Vega überzeugen und eine Oscar-Nominierung einheimsen. Der Streifen wurde zum Wendepunkt in Travoltas Karriere.

Auf einmal verdreifachten sich seine Gagen, die er übrigens am liebsten für Komödien wie "Michael" oder Thriller á la "Passwort: Swordfish" kassiert. Mit "Schnappt Shorty" gelang ihm ein weiterer Clou, für den er einen Golden Globe erhielt und spätestens seitdem über alle Spötteleien endgültig hinweg sehen konnte. Der Frauenschwarm bereut keinen seiner Filme: "Mein Weg war spannend und voller Herausforderungen. Ich würde mit niemandem auf der Welt tauschen wollen."

Autorin: Anne-Lena Jaschinski