Starporträt

Jessica Simpson

Geradlinigkeit ist nichts für Jessica Simpson. Schließlich bringen ihr gerade Ups and Downs des Lebens die Liebe des Publikums

Bekannt als Jessica Simpson
Vorname Jessica Ann
Name Simpson
Geburtstag 10. Juli 1980
Alter 34 Jahre
Geburtsort USA / Texas / Abilene
Größe 1,61 m
Sternzeichen Krebs

Was Sie wissen sollten - Biografie

"Sie braucht ein Korsett und ein paar Büchsen Slimfast", spotteten amerikanische Klatschblätter, als Jessica Simpson 2009 nach Jahren des hollywoodtypischen Magerwahns mit deutlich weiblicheren Rundungen in der Öffentlichkeit erschien. Ihrem ärgsten Feind wünsche sie nicht das, was sie damals mit der Presse erlebte. "Amerika ist ein Land mit so vielen Facetten, aber wir haben trotzdem nur einen Maßstab, wie wir auszusehen haben." In dieses Bild passt Jessica Simpson wahrlich nicht, sie lässt sich nämlich nicht auf einen Typ festlegen, weder privat noch beruflich. Sie schwankt im regelmäßigen Rhythmus zwischen den Extremen, eine richtige JoJo-Frau also - die geeignete Kandidatin für die Rolle des schwarzen Schafes einer Nation, die Normverstöße nicht duldet.

Das musste Jessica Simpson auch beruflich schon früh zu spüren bekommen. Nach den ersten Plattenerfolgen Ende der 90er, gingen die Verkaufszahlen zurück und ihre Berater entschieden sich, "America's Sweetheart" ein neues Image zu verpassen. Aus der braven, christlich erzogenen Jessica (ihr Vater ist Pfarrer) sollte nun ein sexy Vamp werden. Diese neue Rolle füllte sie so gut aus, dass sie nicht nur von christlichen Gruppierungen bald heftigst kritisiert wurde. Besonders ihr sexy Video zu "These Boots are made for Walkin'", in dem Jessica im pinkfarbenen Bikini überaus reizvoll ein Auto wäscht, stieß bei den strengen Gläubigen Amerikas auf wenig Gegenliebe. Trotzdem oder gerade deshalb war der Song ein Erfolg. Seitdem zwingt das berufliche JoJo Jessica abwechselnd in die Knie und zieht sie wieder nach oben. Doch an den vielversprechenden Start ihrer Musikkarriere konnte sie bisher nie wieder anschließen.

Ebenso JoJo bleibt ihre Physis. Inzwischen lässt sich ganz gut festhalten: Ist Jessica Simpson glücklich verpartnert, so schert sie sich keinen Deut um Fitness und Ernährung, sondern nimmt ein ums andere Gemütlichkeitskilo zu. Ist sie hingegen Single oder noch in der Flirtphase, so zeigt sie sich regelmäßig mit frisch gestärktem Sportkörper. Für ihre Karriere als notwendig attraktiver Sangesstar mag ihr wechselhaftes Privtaleben also sogar überlebenswichtig sein, kann man befürchten.

Dass Jessica Simpson bei ihren privaten Ups und Downs von einem Millionenpublikum begleitet und bewertet wird, hat sie sich so ausgesucht. Die künstliche Blondine sieht sich als Entertainerin und stellt als diese gern ihre Privatsphäre zur Schau. "Offensichtlich unterhalte ich Leute mit meinem Privat-Leben. Ich biete ihnen eine Fluchtmöglichkeit nach einem harten Tag. Und wenn ich Liebeskummer habe, lade ich sie ein, mit mir zu leiden", so Jessica. Diese Einladung nimmt das Publikum in regelmäßigen Abständen gerne an und durchlebt mit ihr die Höhen und Tiefen des Lebens.