Starporträt

Jessica Alba

Mit perfekten Maßen entstieg Jessica Alba in "Fantastic Four" und "Sin City" dem Rahmen des Comic-Heftes und brachte Männerfantasie auf die Leinwand: Alssie Mama und Ökoaktivistin wurde, schlossen dann auch Frauen die quirlige Latina ins Herz.

Bekannt als Jessica Alba
Vorname Jessica Marie
Name Alba
Geburtstag 28. April 1981
Alter 33 Jahre
Geburtsort USA / California / Pomona
Größe 1,68 m
Sternzeichen Stier

Was Sie wissen sollten - Biografie

Manche Frauen gehören schon fast per Definition zu den Geschöpfen, denen man aus blankem Neid die Augen auskratzen könnte. Gäbe es den Sympathie-Faktor nicht, Jessica Alba hätte schlechte Karten - entspricht sie doch von Natur aus dem Feindbild einer jeden Frau. Vom Scheitel bis zur Sohle perfekt, genügt die Schauspielerin sogar den hoch angesetzten Schönheitsidealen von Comiczeichnern. Sowohl in der "Marvel"-Comic-Verfilmung "Fantastic Four" als auch in "Sin City" becircte Jessica die Männerwelt. Ist sie wirklich so ein Vamp? Wir zweifeln. Denn ihre persönlichen Vorlieben im Zeichentrick-Dschungel sind ganz anderer Art: "Ich liebe Spongebob Schwammkopf. Er ist so albern wie ich."

Bereits im Alter von fünf Jahren entschied Jessica Alba eigenmächtig, dass ihr die Schauspielerei in die Wiege gelegt worden sein musste. Mit zwölf nahm sie dank der richtigen Portion Ehrgeiz zum ersten Mal Schauspielunterricht. Und so dauerte es kaum länger als einen Wimpernschlag, bis ein Agent auf sie aufmerksam wurde. Von da an ging es Schlag auf Schlag und vor allem steil bergauf. Sowohl beruflich als auch privat bewies die Schauspielerin ein glückliches Händchen. Mit ihrer Rolle in der Science-Fiction-Serie "Dark Angel" wurde Jessica Alba zwischen 2000 und 2002 nicht nur international bekannt, sie fand auch ihr persönliches Glück. Die Serienliebe zu ihrem "Dark Angel"-Verbündeten, dem Schauspieler Michael Weatherly, wurde 2001 zur tatsächlichen Romanze. Der Altersunterschied des Paares von 13 Jahren sorgte für Gerede. Das Paar selbst scherte sich nicht darum. Fast schon trotzig folgte die Verlobung, zwei Jahre später die Trennung.

Pech für den Ex, werden seine männlichen Kollegen sagen. Denn Jessica Alba gilt als sichere Top-Kandidatin, wenn es um Schönheits-Rankings geht. Ihre Fans bewiesen schon früh Geschmack. Aber auch die Magazine "Maxim", "FHM" und "People" waren sich in den letzten Jahren einig: Die 1,68m kleine Schauspielerin mit dem beneidenswerten Bronze-Teint gehört dauerhaft in die Top Ten der erotischsten Frauen der Welt. Jessica Alba selbst wäre ganz dankbar, wenn man sie nicht immer nur auf ihr Äußeres reduzierte. Ehrgeiz statt Erscheinungsbild. Oft fühlt sie sich auf das Klischee vom "sexy Girl" reduziert, sehnt sich wie ihre Latina-Kollegin Jennifer Lopez nach Rollenangeboten für seriösere Filme. Kein Wunder: Für ihre Rollenwahl erhielt Jessica Alba bisher zum Großteil vernichtende Kritiken.

Also weg vom Sexy-Image. Gegen Nacktaufnahmen wehrt sich Jessica Alba vehement, anders als viele in Hollywood. "Ich zeige mich nicht vollkommen nackt. Ich tue es einfach nicht", äußerte sich die Schauspielerin strikt. "Vielleicht macht mich das zu einer schlechten Schauspielerin. Vielleicht gehen mir so einige Rollen durch die Lappen, aber ich habe einfach zuviel Angst davor." Das Männermagazin "Playboy" hatte die Rechnung ohne sie gemacht. Als das Heft Jessica Alba in der Märzausgabe 2006 mit einem Promotion-Foto im Bikini aus "Into The Blue" auf den Titel nahm, obwohl sie nie für das Heft posiert hatte, protestierte Jessica. Bei den Lesern würde die falsche Annahme entstehen, sie hätte sich für das Blatt entblättert. "Es war vollkommen gegen das, wer ich bin und was ich repräsentieren möchte. Ich habe so hart dafür gearbeitet, jemand anderes zu sein."

Vollen Körpereinsatz zeigt die Schauspielerin nur für ihre Filmrollen. Obwohl Jessica Alba in ihrer Kindheit unter starkem Asthma litt, geht sie bis an ihre körperlichen Grenzen. Die zarte Schönheit trainierte ein ganzes Jahr lang Martial Arts für eine authentische Darstellung ihres "Dark Angel". Das Motorradfahren hingegen erlernte Jessica nicht nur für den Job, schwere Harley Davidsons liebt sie auch privat. Nicht nur als Frau, sondern auch als Schauspielerin ernst genommen zu werden, ist Jessica Alba wichtig: "Wenn ich es nicht schaffe, mich als jemand zu etablieren, der eine Rolle wirklich spielen und nicht nur gut darin aussehen kann, werde ich ziemlich bald am Ende sein."

Inzwischen ist Alba auf die Holywood-Jobs gar nicht mehr so sehr angewiesen: Sie ist eifrige Mutter ihrer Töchter Honor und haven und hat zusammen mit Freundinnen eine Firma gegründet, die Produkte rund um den ökologisch unbedenklichen Lifestyle vertreibt - "The Honest Company". Sogar ein Marketingteam kann sie sich sparen - sie selbst ist nämlich mit ihren Aktivitäten bei Twitter und Facebook selbst ihre beste Werbung, und eine große Sympathieträgerin.

Autorin: Nina Heitele