Starporträt

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston wollte weder als TV-Star noch als Ex von Brad Pitt in die Geschichte eingehen. Dabei haben alle das süße Hollywood-Mädel irgendwie gern

Bekannt als Jennifer Aniston
Vorname Jennifer
Name Aniston
Geburtstag 11. Februar 1969
Alter 45 Jahre
Geburtsort USA / California / Sherman Oaks
Größe 1,63 m
Sternzeichen Wassermann

Was Sie wissen sollten - Biografie

"Ro-hooss!" ist wohl das erste Wort, an das man denkt, wenn man sich an die quengelige Rachel Green aus der Kultserie "Friends" erinnert. So quakte das verwöhnte Töchterchen immer nach seinem ewigen on/off-Lover Ross. Seit dem Comedy-Hit hat Jennifer Aniston selbst gut lachen, Mitte der 90er wird sie TV-Weltstar und hat seitdem das Image der superlustigen, leicht ungeschickten Tiefstaplerin, die man gern im Freundeskreis hätte. Nicht so schön, dass man neidisch wird. Aber so gut aussehend und witzig, dass sie in Hollywood nicht übersehen wird.

Richtig bekannt wurde das Scheidungskind von Ioannis Anastasakis, einem griechischen Einwanderer und der italienisch-schottischen Nancy Dow (beide Schauspieler), weil auch Brad Pitt sich bei den Slapstickeinlagen in "Friends" vor Lachen kaum halten konnte. Weil ihm Jennifer zu cool schien, schickte Brad damals seinen Agenten vor, der Jennifer zum Date in seine Villa einlud. "Als wir uns zum ersten Mal küssten, bekam ich weiche Knie und mir blieb wirklich die Luft weg." Sie war die Glückliche, die den Womanizer abbekam und verschaffte ihm nach der Hochzeit einen äußerst komischen Gastauftritt in der Serie: Er spielte ihren ehemaligen Mitschüler Will Colbert, der sie hasst, weil er früher dick war und Rachel ihn hänselte.

Jen hätte mit ein bisschen weniger Glück auch als drittklassige B-Movie-Darstellerin enden können. Nach ihrem Abschluss in der Fiorello H. LaGuardia High School of Music & Art and Performing Arts war sie Kellnerin und Fahrradkurier. Und in Filmchen wie "Das total verrückte Ferienlager" oder "Leprechaun - Der Killerkobold" nicht mal die Protagonistin. Zum Glück kam es ja anders: "Friends" und Brad. Die Scheidung nach fünf Jahren Ehe allerdings war ein Alptraum. Jennifer durfte sich auf über 30 Seiten im "W-Magazine" ansehen, wie Brad mit Angelina Jolie und fünf Kindern als glückliche Familie posierte. Immerhin war sie die Frau, die in Hollywood am meisten bemitleidet wurde. Ironie des Schicksals: In "Trennung mit Hindernissen" spielte sie zur gleichen Zeit eine frustrierte Frau, die sich von ihrem Mann trennt und ihm anschließend das Leben vermiesen will.

Autor: Roland Rödermund

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild