Starporträt

Janet Jackson

51 Jahre

Anstatt im Schatten ihrer berühmten Brüder zu stehen, macht Janet Jackson sich schon früh selbst zu einem unabdingbaren Teil der weltweiten Musikszene

  • Geboren , Gary, Indiana/ USA
  • VornameJanet Damita Jo
  • Name Jackson
  • Grösse 1.63 m
  • Sternzeichen Stier
  • Partner Wissam Al Mana (verheiratet, getrennt); Rene Elizondo (geschieden); James DeBarge (geschieden); Jermaine Dupri (2004-2009)
  • Kinder Eissa  (*2017)

Biografie von Janet Jackson

wurde am 16. Mai 1966 im US-Bundesstaat Indiana geboren. Sie ist das jüngste Kind der Jackson-Familie. Die insgesamt zehn Kinder werden allesamt sehr früh ins Showgeschäft eingeführt. Die Familie lebt zunächst in ärmlichen Verhältnissen. Während fünf ihrer Brüder, darunter auch , als "Jackson Five" bahnbrechende Erfolge feiern, träumt die Pferdeliebhaberin davon, Jockey zu werden.

Doch dieser Wunsch wird relativ bald begraben. Im zarten Alter von acht Jahren begeistert Janet das Publikum schon mit Parodien von Cher, Marie Osmond oder Mae West und legt damit ganz unbewusst den Grundstein für ihre außergewöhnliche Karriere.

Ein lästiges Erbe

Jacksons Kindheit ist turbulent. Nicht nur von ihren Brüdern erfährt sie Häme, die Vater-Kind Beziehung ist besonders gestört. Es ist ihr beispielsweise nicht vergönnt, ihren Vater als solchen zu betiteln, er sieht sich selbst eher als Manager der Kinder als als Vaterfigur. Sie darf ihn Zeit ihres Lebens nur Joseph nennen.

Janet Jackson leidet darunter. Der gewünschte Erfolg seiner Kinder unterbindet beim Vater jegliches empathische Empfinden. Janets Selbstwertgefühl ist im Keller. Für ihre ersten Serienauftritte muss sie ihr Gewicht stets im Gleichgewicht halten, wodurch ihr Innenleben ins Ungleichgewicht gerät. Wenn sie in den Spiegel sieht, empfindet sie Ekel. Es kommt häufig vor, dass sie ihren Kopf gegen die Wand schlägt, weil ihr Aussehen ihr dermaßen verhasst ist.

Große Befreiungsschritte

Ihr Debütalbum "Janet Jackson" im Jahr 1982 ist ein mäßiger Erfolg. Die Jacksons produzieren selbst im Erwachsenenalter noch zusammen Musik. Viele von Janets Projekten gehen Hand in Hand mit denen ihrer Geschwister. Der Vater fungiert immer noch als Manager.

Doch Janet entscheidet sich dazu, sich vom Vater unabhängig zu machen. Eine kluge Entscheidung. Zwar fürchtet sie die Reaktion, doch der Wunsch nach Selbstbestimmung ist größer. 1985 arbeitet sie erstmals mit dem Produzententeam Jimmy Jam und Terry Lewis, die zuvor schon mit Musikgrößen wie Prince gearbeitet haben. Ihre erste gemeinsame Zusammenarbeit, das Album "Control", wird Nummer eins in den USA, ebenso die daraus stammende Single "When I think of you".

Weltweiter Erfolg

Es folgen weitere Nummer-Eins-Alben. Einmal im Musikbusiness etabliert, wird alles, was Janet anfasst, zu Gold.

1992 dreht sie gemeinsam mit den Film "Poetic Justice". Er wird von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert. Anders als man vielleicht vermuten würde bringen der Ruhm und das weltweite Ansehen ihr jedoch keine Heilung von den kindheitlichen Traumata. Janet leidet weiterhin an Selbstzweifeln und Depressionen.

Doch sie beginnt endlich, sich mit ihrer Kindheit und den daraus resultierenden psychischen Störungen auseinanderzusetzen. Mit entwaffnender Offenheit spricht sie über ihre frühkindlichen Erfahrungen und dient damit vielen als Vorbild. Sie verfasst Bücher und dreht weiterhin Filme. Ihre Musik verkauft sich sowieso bestens.

Privates bleibt Privatsache

Janet Jackson hält ihr Privatleben meist unter strengem Verschluss. Was sie nicht preisgeben will, gelangt so schnell nicht an die Öffentlichkeit. Die Presse weiß beispielsweise mehrere Male erst nach beträchtlicher Zeit, dass sie sich verlobt, geheiratet oder wieder getrennt hat. Das mag an ihrer langjährigen Erfahrung liegen oder daran, dass ohnehin schon überdurchschnittlich viel über die Pop-Diva berichtet wird.

Ab 2009 war Jackson mit dem neun Jahre jüngeren Geschäftsmann Wissam liiert, seit 2012 auch verheiratet. Die Presse erfauhr davon erst ein Jahr später. 2016, mit stolzen 50 Jahren, erwartete die Sängerin mit ihm ihr erstes Kind - keine einfache Schwangerschaft, und eine viel diskutierte dazu. Und nur ein weiteres Beispiel dafür, wie wenig Janet sich um Konventionen schert. Was sie tut, tut sie aus Überzeugung und Leidenschaft. 

Erst Sohn, dann Trennung

Sohn Eissa, der im Januar 2017 zur Welt kam, ist nun offenbar Fokuspunkt Nummer eins für Janet Jackson - von Ehemann Wissam trennte sie sich nur drei Monate nach der Geburt des Kindes. Es wird spekuliert, dass Ursache sein könnte, das ihr Mann der Sängerin eine Babypause aufzwingen wollte, sie aber ihre Fans nicht verlieren wollte.

Ihre Leidenschaft und ihr Drang, völlig selbst Herr der Lage zu sein, inspiriert junge Musikerinnen unserer Zeit, beispielsweise  oder . Janet Jackson zählt mit mehr als 160 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Interpretinnen überhaupt. Und sie ist noch lange nicht fertig.