Starporträt

Irrfan Khan

50 Jahre

Irrfan Khan ist dank seines herausragenden Talents einer der wenigen Bollywoodschauspieler, die auch in Hollywood beachtliche Erfolge feiern können

  • Geboren , Jaipur / Indien
  • VornameSahabzade Irrfan Ali
  • Name Khan
  • Grösse 1.83 m
  • Sternzeichen Steinbock
  • Partner Sutapa Sikdar (verheiratet)
  • Kinder Ayaan ; Babil 

Biografie von Irrfan Khan

Filmkenner handeln den Inder Irrfan Khan schon länger als einen der besten Schauspieler seiner Generation. Doch er ist nicht nur äußerst talentiert, sondern auch sehr diszipliniert und fleißig. Seine Frau Sutapa Sikdar, der er 1995 das Ja-Wort gegeben hat, verriet, dass ihr Mann mindestens ein Drehbuch pro Woche liest und sich bis spät in die Nacht Notizen zu seinen Rollen macht.

Nur lobende Worte für Irrfan Khan

Auch Regisseur , der Irrfan Khan für sein Meisterwerk "Slumdog Millionär" verpflichtet hat, überschüttet ihn nur so mit Lob. Er habe, so Boyle, die instinktive Gabe, das "moralische Zentrum" jedes Charakters auszumachen. Doch bis zu solch großen, internationalen Erfolgen war es ein weiter Weg für Irrfan Khan.

Schauspielstudium in Neu-Delhi

Obwohl seine Familie gar nichts mit dem Showbiz zu tun hat, interessierte sich Irrfan Khan schon als kleines Kind für die Schauspielerei. Zwar hatte er den großen Traum, Filme zu machen, entschied sich aber nach seinem Schulabschluss erst mal "was Ordentliches" zu studieren. Das tat er zwar auch, doch kurz vor seiner Abschlussprüfung schmiss er die Uni hin, weil er ein Stipendium der renommierten National School of Drama in Neu-Delhi erhielt.

Große Erfolge in seiner indischen Heimat

Dort lernte Khan nicht nur seine spätere Frau kennen, mit der er inzwischen die beiden Söhne Babil und Ayan bekommen hat, er genoss auch die beste Ausbildung, die das Land zu bieten hatte. Kein Wunder also, dass er nach seinem Abschluss rasch Engagements ergatterter und sich in Indien zum bekannten Schauspieler hocharbeitete.

Erste internationale Rollen

Den internationalen Durchbruch brachte ihm der Bollywoodfilm "Metro: Die Liebe kommt nie zu spät", der weit über die Landesgrenzen Indiens zum Erfolg wurde. Nun standen Irrfan Khan in Hollywood Tür und Tore offen. Zunächst gewann den aufstrebenden Schauspieler für seine Abenteuerkomödie "Darjeeling Limited". Khans kommende Rolle als Polizist in "Slumdog Millionär" brachte ihm 2009 einen Screen Actors Guild Award für das beste Schauspielerensemble in einem Spielfilm ein. Ebenso viel Applaus erhielt er für seine Rolle als Psychotherapiepatient in der HBO-Serie "In Treatment".

Irrfan Khan erobert Hollywood

Heute ist Irrfan Khan in Hollywood angekommen und ist gern gesehener Schauspieler in hochkarätigen Produktionen. Er spielte einen Wissenschaftler in "The Amazing Spider-Man", mimte den erwachsenen Pi in "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger", war der Besitzer des Vergnügungsparks "Jurassic World" im gleichnamigen Film und stand für die Dan Brown-Verfilmung "Inferno" an der Seite von vor der Kamera.