Starporträt

Hugo Egon Balder

67 Jahre

Moderator, Produzent, Musiker, Schauspieler und Kabarettist - Tausendsassa Hugo Egon Balder unterhält das deutsche TV-Publikum seit Jahrzehnten

  • Geboren , Berlin / Deutschland
  • VornameEgon Hugo
  • Name Balder
  • Grösse 1.83 m
  • Sternzeichen Widder
  • Partner Meral  Canan (geschieden); Natascha Balder (geschieden)
  • Kinder Saliha  (*2000); Canel  (*2001)

Biografie von Hugo Egon Balder

Ohne zu übertreiben kann man das Urgestein der deutschen Unterhaltungsbranche nennen. Dabei begann seine TV-Karriere eigentlich als Musiker. Erinnern Sie sich noch an "Erna kommt"? Mit diesem Hit tingelte zu Beginn seiner Laufbahn Mitte der 80er Jahre durch die deutschen Unterhaltungsshows sowie die Charts, ehe er selber zum Fernsehmacher wurde.

Die Liebe zur Musik

Der Grundstein für sein musikalisches Talent und die Liebe zur Musik wurde bereits in Balders Kindheit gelegt. Seine Mutter Gerda, eine Jüdin, die das Konzentrationslager Theresienstadt überlebt und sich anschließend in Berlin Schöneberg niedergelassen hatte, ermöglichte ihrem Sohn Klavier- und Schlagzeugunterricht zu nehmen. Später hält sich Hugo Egon Balder als Texter und Komponist finanziell – mehr schlecht als recht - über Wasser und wird Gründungsmitglied sowie Schlagzeuger der Krautrockband "Birth Control".

Hugo Egon Balder auf der Bühne

Weil Hugo Egon Balder zu dieser Zeit nicht so richtig wusste, wohin ihn sein Leben führen sollte, entschied er sich zunächst für ein Kunst- und Grafikstudium. Doch irgendwie schien schon immer klar zu sein, dass er am Ende auf der Bühne landen sollte. Das ahnte auch er selbst und nahm in den 70er Jahre Schauspielunterricht in Berlin. Sein Fleiß zahlte sich aus: In den kommenden Jahren stand Balder auf diversen Theater- und Kabarettbühnen.

Große Erfolge im TV

Doch ganz das richtige war die Schauspielerei dann wohl doch nicht – vielleicht, weil er nicht quasseln durfte wie ihm der Schnabel gewachsen ist? Durch einen Zufall landete Hugo Egon Balder dann bei Radio Luxemburg, wo er kurze Zeit später eine eigene Comedy-Sendung moderierte. Vom Radio war es kein großer Sprung mehr ins Fernsehen, RTL empfing den Quatschmacher mit offenen Armen und ließ ihn die Erfolgsshows "Alles Nichts Oder?!" (gemeinsam mit ) und später die legendäre Erotik-Spielshow "Tutti Frutti" moderieren. Aber auch hinter den Kulissen machte sich Balder schnell einen Namen. Als Produzent war er für die Kult-Sendung "RTL Samstag Nacht" verantwortlich und räumte für das Format alle erdenklichen Auszeichnungen ab. Ebenso mit Preisen überhäuft wurde Hugo Egon Balder für das Comedy-Quiz "Genial daneben", das er nach seinem Wechsel zu Sat.1 bei seinem neuen Heimatsender moderierte. Er übernahm zudem die Moderation der Musikshow "Die Hit-Giganten" und führte durch diverse andere samstagabendliche Unterhaltungsshows.

Vier gescheiterte Ehen

Während die Karriere von Hugo Egon Balder stets unaufhaltsam nur nach oben führte, gleicht sein Privatleben eher einer Achterbahnfahrt. Vier gescheiterte Ehen hat der Moderator hinter sich. Zum ersten Mal probierte er es in den 80er Jahren, danach Anfang der 90er zwei Jahre mit einer Französin, gefolgt von fünf Ehejahren mit einer Kölnerin. Ehe Nummer vier mit der Kellnerin Meral Canan brachte die beiden Kinder Saliha (* 2000) und Canel (* 2001) hervor, wurde aber genau wie die Vorgängerehen wieder geschieden. Doch wie sagt man so schön: Glück im Spiel, Pech in der Liebe!