Starporträt

Geri Halliwell

45 Jahre

Geri Halliwell war nicht nur mit den "Spice Girls" ziemlich erfolgreich, sondern startete auch solo durch. Doch trotz ihres selbstbewussten Auftretens hatte "Ginger Spice" auch schwere Zeiten zu meistern

  • Geboren , Watford, Hertfordshire / Vereinigtes Königreich
  • VornameGeraldine Estelle
  • Name Horner , geboren als Halliwell
  • Grösse 1.58 m
  • Sternzeichen Löwe
  • Partner Christian  Horner (verheiratet seit 2015); Russell Brand (2012); Fabrizio  Politi  (2008-2009); Sacha  Gervasi  (2005)
  • Kinder Bluebell Madonna  Gervasi (*2006); Montague George Horner (*2017)

Biografie von Geri Halliwell

Klein, aber oho: ist gerade einmal knapp 1,60 m klein und hat trotzdem eine große Karriere hingelegt. Ihr wohl einprägsamster Erfolg: Als "" war Geri Teil der "Spice Girls" – doch auch außerhalb ihrer Musikkarriere weiß sie sich zu behaupten.

Die Sehnsucht nach Rampenlicht

Und das nicht erst seit gestern. Nachdem Geri eine mehr oder weniger ereignislose Schulzeit hinter sich gebracht hatte, strebte das junge Mädchen nach mehr. Glück für die Sängerin, dass sie sich schon damals auf ihr Aussehen verlassen konnte: Geri zog einige Jobs als Model an Land und erschien mit 19 sogar in der britischen Zeitung "The Sun" als "Seite 3 Mädchen", also als englisches Pendant zum deutschen "Seite 1 Girl" der Bild.

So "spicy", wie es für Geri schon in jungen Jahren los ging, wurde es später dann auch in ihrer Gesangskarriere: Mit 22 sah sie eine Anzeige der Zeitschrift "The Stage", ergriff die Gelegenheit beim Schopf und wurde als Mitglied der "Spice Girls" ausgewählt. Die Richtung, in die ihr damaliges Management sie lenken wollte, gefiel , , , und Geri allerdings gar nicht – und so machten sich die fünf Mädels bepackt mit Demo-CDs und ein paar einstudierten Choreographien auf die Suche nach einem neuen Management – um richtig durchzustarten. 

Damals und heute

Was wurde eigentlich aus den Spice Girls?

Die "Spice Girls" waren die wohl schrillste Girlgroup aus den 90ern: Krasser Lidschatten (auch hier gerne in Blau), dazu noch auffällig bemalte Lippen und schmale Augenbrauen. Die Mädels um Victoria Beckham und Mel B lieferten das volle Beauty-Programm, das wir nie wieder sehen möchten.
Victoria Beckham wuirde als "Posh Spice" bekannt.
victoria beckham in cannes
"Ginger Spice" Gerri Halliwells Markenzeichen sind ihre roten Haare.

14

Von den "Spice Girls" zur Solokarriere

Dieser Einsatz sollte sich bezahlt machen: Nachdem ein neues Plattenlabel gefunden war, werkelten Geri & Co. fleißig an ihrem Debütalbum. Mit "Wannabe" gelang ihnen 1996 direkt ein weltweiter Nummer 1 Hit. Der Weg an die Spitze der Charts war gesichert. Mehrere Jahre lang tourte Geri um die Welt, lebte in Ruhm und Erfolg – bis sie 1998 die Reißleine zog. Halliwell trat aus der Gruppe aus, aufgrund von Depressionen und Streitigkeiten unter den Mädels, wie es offiziell hieß.

Doch schon ein Jahr später ließ Geri wieder von sich hören – und startete ihre Solokarriere. Und die verlief, wahrscheinlich nicht gerade zur Freude ihrer ehemaligen Bandkolleginnen, mehr als erfolgreich. Halliwells Alben wurden mit Platin ausgezeichnet und verkauften sich traumhaft – zunächst. Denn mit der Zeit stockten die Verkäufe, eine geplante Tour wurde aufgrund zu wenig verkaufter Tickets wieder abgesagt. Ab da war es für Geri eine musikalische Achterbahnfahrt: 2007 trat sie wieder gemeinsam mit den "Spice Girls" auf, werkelte aber auch weiterhin an ihrer Solo-Karriere, sagte Alben an und dann wieder ab. 

Im Jahr 2017 ließ sie erstmal wieder musikalisch etwas hören und zwar einen George-Michael-Tribut: "Angels In Chains". Bei ihm hatte sie nach der Geburt ihres ersten Kindes Unterschlupf gefunden, der Freund hatte sie neun Monate beherbergt. Die Erlöse des Songs sollen "Childline", einer von George Michaels liebsten Charities zugute kommen.

Geri sucht die große Liebe

Und auch privat ging es bei Geri turbulent zu: Nachdem sie 2005 für ein paar Wochen mit dem Drehbuchautoren zusammen war, bekam sie 2006 die gemeinsame Tochter Bluebell – die Eltern waren aber längst wieder getrennt. Kein Wunder, dass ihre Fans erstaunt waren, als es im November 2014 hieß: Geri Halliwell heiratet! Das ehemalige "Spice Girl" gab dem Teamchef von Red Bull Racing, , 2015 das Ja-Wort.

Körperbild

Nein sagte sie dagegen zu etwas anderem: der Bulimie. Immer wieder wurde in den Medien darüber berichtet, wie stark Geri Halliwell Diät machen würde und, dass sie immer dünner werde. Dann gab Geri zu, unter der Krankheit gelitten zu haben und sogar dem Tod nahe gewesen zu sein. Glücklicherweise fühlt sich Geri heute wohl in ihrem Körper – und isst bestimmt auch gerne mal ein "spicy" Gericht.

Die erfolgreichsten Songs von Geri Halliwell im Überblick

  • "Look at Me" (1999)
  • Mi Chico Latino (1999)
  • "Lift Me Up" (1999)
  • "It's Raining Men" (2001)
  • "Ride It" (2004)