Starporträt

Eva Green

37 Jahre

Schneeweiße Haut, langes dunkles Haar – Eva Greens Schönheit erinnert an Schneewittchen. Doch was verbirgt sich hinter der Fassade der Femme Fatale?

  • Geboren , Paris / Frankreich
  • VornameEva Gaëlle
  • Name Green
  • Grösse 1.68 m
  • Sternzeichen Krebs
  • Partner Tim Burton (aktuell); Marton Csokas (2005-2009); Yann Claassen (2000-2001)

Biografie von Eva Green

„Ich fühle mich als ein Bürger der Erde. Das Leben und das Kino haben keine Grenzen.“

ist eine echte Frau von Welt: Ihre algerischen, schwedischen sowie französischen Wurzeln verleihen ihr eine exotische Schönheit, die den Zuschauer sofort in seinen Bann zieht. 1980 wurde sie als Tochter der lebenslustigen Schauspielerin Marlène Jobert sowie eines französisch-schwedischen Zahnarztes geboren. Auch ihre Tante Marika Green war häufig auf der großen Leinwand zu sehen. Ihr Onkel ist der berühmte Kameramann Christian Berger. Die Liebe zum Film war der kleinen also schon früh in die Wiege gelegt. Bereits mit 14 Jahren stand für sie fest: Ich will Schauspielerin werden! Doch bis nach Hollywood war es noch ein langer Weg.

Ein feuriges Film-Debüt

Erste Bühnenluft schnupperte sie schon während des Schauspielstudiums an der "Webber Douglas Academy of Dramatic Art" und der "St. Paul Drama School". Von 2001 bis 2002 war sie unter anderem in den Stücken „Jalousie en Trois Fax“ und „Turcaret“ zu sehen. Und dann der Durchbruch: 2003 wurde der italienische Kultregisseur auf sie aufmerksam und besetzte sie in seinem Film „Die Träumer“. Die Rolle der temperamentvollen, sinnlichen Isabelle war der jungen Eva Green wie auf den Leib geschrieben. Über Nacht wurde sie zum Liebling der Kritiker und zum Sexsymbol einer Nation.

„In Hollywood würde ich sterben!“

Von nun an musste sich die schöne Schauspielerin keine Sorgen mehr um einen Mangel an Rollenangeboten machen. Die Regisseure rissen sich nur so um sie. Ob in „Königreich der Himmel“, als verführerisches Bond-Girl an der Seite von oder in der Serie „Penny Dreadful“ - immer wieder stellt sie ihre Wandelbarkeit unter Beweis.

Trotz ihres enormen Erfolgs ist sie jedoch erfrischend bodenständig geblieben. Ein glamouröses Leben in Hollywood? Für die unkonventionelle Schauspielerin undenkbar! Viel lieber zieht Eva Green sich nach London zurück. Ihr Privatleben ist ihr heilig. Soziale Medien wie Twitter, Facebook und Instagram sind ihr nach eigenen Aussagen verhasst.

Eva Greens Film- und Fernsehrollen:

  • 2003: Die Träumer
  • 2004: Arsène Lupin – Der König unter den Dieben
  • 2006: James Bond 007 – Casino Royal
  • 2009: Cracks
  • 2011: Perfect Sense
  • 2012: Dark Shadows
  • 2014: Sin City 2: A Dame To Kill For
  • seit 2014: Penny Dreadful (Fernsehserie)