Starporträt

Ellen Pompeo

47 Jahre

Einer Reihe von Zufällen ist es zu verdanken, dass Ellen Pompeo - anders als ihre Paraderolle Meredith Grey – glücklich durchs Leben wandelt

  • Geboren , Everett, Massachusetts / USA
  • VornameEllen Kathleen
  • Name Pompeo
  • Grösse 1.7 m
  • Sternzeichen Skorpion
  • Partner Chris Ivery (verheiratet)
  • Kinder Stella Luna  (*2009); Sienna May  (*2014)

Biografie von Ellen Pompeo

Als junges Mädchen wollte eigentlich Archäologin werden. Doch der TV-Seriengott hatte anderes mit ihr vor: Er machte aus ihr die beziehungsgestörte Ärztin Dr. und schenkte ihr eine nach ihr benannte Serie namens "Grey's Anatomy".

Hinter der Theke entdeckt

Lässt man den TV-Seriengott mal weg, so war es eigentlich eine Agentin, die Ellen Mitte der 90er als Barkeeperin in New York entdeckte und ihr Talent erkannte. Doch Ellen hatte bis dato keinerlei schauspielerische Erfahrung gesammelt und zögerte: "Hören Sie, ich weiß, dass ich gesagt habe, ich sei Schauspielerin, und vielleicht könnte ich eine sein, aber eigentlich bin ich keine. Ich war noch nie bei einem Casting und ich möchte nicht, dass Sie wegen mir schlecht dastehen." Zu spät: Die Agentin bestand darauf, dass Ellen die Castings absolvierte und siehe da: Sie angelte sich gleich alle drei Jobs.

Mehr News zu Ellen Pompeo

Aufstieg der Karriereleiter

Ellen gab ihren Bar-Job auf und widmete sich von da an vollkommen der Schauspielerei: "Wow, ich war 25. Vielleicht hätte ich dieses Ziel eher verfolgen sollen", sagte sie später rückblickend. "Ich gab mir damals bis zu meinem 30. Lebensjahr Zeit, um als Schauspielerin Fuß zu fassen." Gut, dass sie diese Aussage nicht allzu ernst nahm, denn der erhoffte Erfolg ließ einige Zeit auf sich warten. Zwar verdiente sie zwischenzeitlich mit Werbespots viel Geld, doch erst ein Umzug nach Los Angeles brachte sie den großen Filmrollen näher. 2002, mit 33 Jahren, zog sie dann tatsächlich eine Rolle in "Moonlight Mile" an der Seite von , und an Land. Es folgten kurze Auftritte in "Catch me if you can" neben und "Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen" mit , und . 2003 spielte sie in der Comic-Verfilmung "Daredevil" die Sekretärin von , jedoch wurden fast alle ihrer Szenen später rausgeschnitten. 2004 kam es noch dicker: In "Vergiss mein nicht!" mimte sie die Exfreundin von , doch diesmal wurden gleich alle Szenen, in denen sie zu sehen war, entfernt. Doch dank ihrer Beharrlichkeit – und vielleicht auch dank des TV-Seriengotts – kreuzte 2005 "Grey's Anatomy" ihren Weg. Die Serie, die eigentlich nur als Lückenfüller für das Abendprogramm gedacht war, bescherte nicht nur dem Fernsehsender "ABC" höchste Einschaltquoten, sondern katapultierte auch Ellen auf der Karriereleiter ganz nach oben.

Pikanter Zwischenfall

Doch die Krankenhausserie "Grey's Anatomy" erzählt nicht nur auf dem Bildschirm von Intrigen, Affären und verbotener Liebe, auch hinter den Kulissen brodelte es zuweilen heftig. Das allseits bekannte Ende der Geschichte: Ellens Co-Star und Serienehemann musste die Show mit seinem schonungslosen Serientod nach der elften Staffel verlassen. Nicht ganz freiwillig, wie gemunkelt wird. Angeblich soll er sich immer wieder mit den Produzenten in die Haare bekommen und Streitigkeiten provoziert haben.

Aber auch Ellen spielte, Medienberichten zu folge, eine nicht ganz unbedeutende Rolle an seinem Serien-Aus. Patrick soll am Set eine heimliche Affäre mit einer jüngeren Kollegin gehabt haben. Lange konnte er die Liebelei allerdings nicht geheim halten. Ellen bekam davon Wind und berichtete seiner damaligen Ehefrau Jillian, die gleichzeitig ihre gute Freundin ist, davon. Nachdem die Bombe explodiert war, hatte es sich für Dempsey vor der Kamera ausgeträumt, er starb den grausamen Serientod. Und auch privat hatte der, nennen wir es Zwischenfall einschneidende Folgen. Patricks Frau reichte im Januar 2015 die Scheidung ein.

Ellen Pompeo privat

Da hatte Ellen mehr Glück als ihr Schauspielkollege. Wie ihr beruflicher Werdegang ist auch Ellens Privatleben von einem glücklichen Zufall geprägt: 2003 lernte sie in einem Supermarkt durch einen gemeinsamen Freund den Musikproduzenten Chris Ivery kennen. Später stellten die beiden fest, dass sie früher in ihrer Heimatstadt nahe Boston nicht einmal zehn Minuten voneinander entfernt gewohnt hatten. 2006, an ihrem 37. Geburtstag, machte Chris ihr dann einen Heiratsantrag und ehelichte sie einen Tag vor ihrem 38. Geburtstag. 2009 und 2014 krönten die Töchter und Sienna May das Familienglück. Sicherlich kein Zufall, aber dank hartnäckiger Agentin, TV-Seriengott und persönlichem McDreamy braucht Ellen Pompeo nun wohl auch keine glücklichen Fügungen mehr.

Social Media von Ellen Pompeo

Instagram von Ellen Pompeo