Starporträt

Elle Fanning

19 Jahre

Ihre Schauspielkarriere begann Elle Fanning an der Seite ihrer großen Schwester Dakota, doch mit viel Talent hat sie sich einen eigenen Namen gemacht

  • Geboren , Conyers, Georgia/ USA
  • VornameMary Elle
  • Name Fanning
  • Grösse 1.75 m
  • Sternzeichen Widder
  • Partner Dylan Beck (aktuell, seit 2014)

Biografie von Elle Fanning

Schon als kleines Mädchen stand die Schauspielerin vor der Kamera. Sie begann mit kleinen Rollen in Filmen und Serien wie "CSI: Miami", "Dr. House", "Für alle Fälle Amy" und "CSI: NY". Doch erst der wachsende Erfolg ihrer großen Schwester Dakota Fanning sollte ihr den Weg Richtung Hollywoodkarriere ebnen.

Karrierestart an der Seite ihrer Schwester Dakota Fanning

Weil Schwester Dakota nämlich immer erfolgreicher und gefragter wurde, entschloss sich die Mutter der beiden, mit Sack und Pack von Conyers, Georgia, ins Filmmekka Los Angeles zu ziehen, um die Karriere ihrer Tochter voranzutreiben. Der nette Nebeneffekt: Auch die jüngere Schwester Elle fasste schnell Fuß im Showbusiness. Ihre Schauspielkarriere kam ins Rollen, als Elle Fanning 2001 in "Ich bin Sam" das jüngere Ich ihrer großen Schwester spielte und ein Jahr darauf, ebenso an der Seite von Dakota, in der Mystery-Miniserie "Taken" zu sehen war.

Elle brilliert auch ohne ihre große Schwester

In "Der Kindergarten Daddy" durfte sich Elle Fanning das erste Mal ohne schwesterliche Unterstützung beweisen, es folgten der Oscar-prämierte Erfolgsfilm "Babel" (2006), in dem Elle die Tochter von Brad Bitt und mimte, sowie der Actionstreifen "Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit" an der Seite von Hollywoodstar . In David Finchers filmischem Meisterwerk "Der seltsame Fall des Benjamin Button" stand die junge Elle Fanning erneut neben Brad Bitt und Cate Blanchett vor der Kamera.  

Star-Geschwister

Auf den Fersen der Großen

Gigi und Bella Hadid  Während Gigi Hadid schon etwas länger als erfolgreiches Model unterwegs ist, wurde ihre ein Jahr jüngere Schwester erst vor kurzem als Model entdeckt und ist nun ebenfalls im Portfolio der Agentur "IMG" zu finden. Ihre Schönheit haben die Schwestern übrigens von ihrer einst erfolgreichen Model-Mama Yolanda Foster geerbt.
Madison De La Garza und Demi Lovato  Kaum wiederzuerkennen, aber das ist die Schauspielerin der Rolle "Juanita Solis" aus "Desperate Housewives" mit ihrer Halbschwester Demi Lovato. Lovato wurde durch die "Disney"-Serie Camp Rock berühmt und ist auch als Sängerin erfolgreich. Nach Ende der Erfolgsserie "Desperate Housewives" 2012 besucht De La Garza nun eine Zirkusschule und übt sich in Luftakrobatik.
Elle und Dakota Fanning  Während Dakota Fanning sich schon von der Kinderdarstellerin zur erwachsenen Schauspielerin entwickelt, hat Elle Fanning aufgrund der enormen Ähnlichkeit ihre ersten Auftritte in Filmen als jüngeres Ich der Rollen von Dakota. Doch seit 2010 wird auch Elle für Hauptrollen ausgesucht und bekam schon einige Award-Nominierungen für Nachwuchspreise. Mittlerweile sind beide Schwestern dick im Geschäft.
Ali und Lindsay Lohan  Negativschlagzeilen gibt es von Aliana "Ali" Lohan bisher kaum, doch sonst eifert die Jüngere der großen Schwester ganz schön nach. Bekannt wurde Ali Lohan vorallem durch die Reality-Serie "Living Lohan" rund um Mutter und Managerin Dina Lohan. Momentan arbeitet die sieben Jahre jüngere Schwester von Lindsay vor allem als Model.

26


In solch jungen Jahren schon mit derart erfolgreichen Stars und anerkannten Regisseuren zu arbeiten, bleibt natürlich nicht folgenlos. Inzwischen hat sich Elle Fanning längst von ihrer großen Schwester emanzipiert und sich als Schauspielerin einen Namen gemacht. Ihr bis dato kommerziell größter Erfolg war der hochgelobte Science-Fiction-Film "Super 8" von J.J. Abrams, doch weil Elle Fanning ihre Filme mit Bedacht und ihre Rollen klug wählt, war dies längst nicht der Höhepunkt ihres Erfolges.

Ganz oben angekommen: Cannes und Co.

2014 wirkte sie als Aurora im "Fantasyfilm Maleficent – Die dunkle Fee" neben mit, spielte 2016 die Hauptrolle des jungen Models Jesse in dem Horrorthriller "The Neon Demon" des dänischen Kultregisseurs , war im Film "Jahrhundertfrauen" zu sehen und ist 2017 mit "Die Verführten" an der Seite von und in den Kinos. Weitere Filme sind bereits in der Mache.

Wow! Elle Fannings Filmografie kann sich wirklich sehen lassen und nichts erinnert mehr daran, dass sie ihre Karriere mit schwesterlicher Schützenhilfe begann.