Starporträt

Eddie Cahill

39 Jahre

Eddie Cahill hat den Durchbruch durch die Sitcom "Friends" geschafft. So richtig glücklich machte ihn die Rolle aber nicht

  • Geboren , New York City, New York / USA
  • VornameEdward Patrick
  • Name Cahill
  • Grösse 1.87 m
  • Sternzeichen Steinbock
  • Partner Nikki Uberti (verheiratet)
  • Kinder Henry  (*2010)

Biografie von Eddie Cahill

Schon früh im Leben wusste Eddie Cahil, wo es hingehen sollten sollte. Vielleicht sogar mehr als all die anderen Hollywood-Stars, die schon einen Stern auf dem "Walk of Fame" mit ihrem Namen verziert haben. So weit angekommen ist Cahill noch lange nicht. Aber er ist zumindest auf einem guten Weg dorthin – da sind sich Fans und Fachpresse einer Meinung.Nach seinem Abschluss studierte der am 15. Januar 1978 in New York geborene Cahill für anderthalb Jahre Schauspielerei in seiner Heimatstadt.

Von New Yorker Theaterbühnen ins Serienbusiness

Danach fand er sich schnell auf den Bühnen der Mega-Metropole wieder und sammelte erste richtige Erfahrungen im Schauspielbusiness. Den Durchbruch schaffte er mit der erfolgreichen Sitcom "Friends". Auch wenn sein Glück nur sieben Folgen währte – die Filmrolle, in der er besonders mit der von gespielten zu tun hat, sollte ewig in den Gedächtnissen der Filmkritiker bleiben. Nicht unbedingt zur Freude Cahills. "Es war so bekannt, dass mich mehr Menschen aus 'Friends' als von irgendwelchen anderen Filmen kannten", sagte er einmal.

Kurzer Auftritt bei "Sex and the City"

Wenn Frauen den Namen Cahill hören, werden eventuell an Sex, eine Frauenrunde und die Skyline Manhattans denken: richtig, die beliebte Serie "Sex and the City" ist gemeint. Der Sohn einer italienischen Mutter durfte an der Seite von , von Mega-Star gespielt, in die Rolle ihres bisexuellen Freundes schlüpfen. Auch hier wurde Cahill nur kurz engagiert, auch wenn die zumeist weiblichen Fans den Schönling sicher länger gesehen hätten.

Eddie Cahill tingelt durch amerikanische TV-Serien

Es folgten weitere Gastauftritte in "Charmed" 1998, "Felicity" 1998 und "Law + Order: New York" 1999. Weitaus länger war dagegen seine Rolle als "Don Flack" in "CSI: NY", wo er von 2004 bis 2013 in über 197 Folgen mitspielte. Doch nicht nur mit amerikanischen TV-Serien machte sich Edmund Patrick "Eddie" Cahill so langsam einen Namen als Schauspieler, auch auf der Leinwand glänzte er mit Rollen in Filmen wie "Miracle - Das Wunder von Lake Placid" (2004), "Dogtown Boys" (2005) oder "Auf schmalem Grat" (2008). 2014 ergatterte Cahill die Hauptrolle des Sam, Schwager von Big Jim, in der zweiten Staffel der Science-Fiction-Fernsehserie "Under the Dome" und blieb der Show für 26 Episoden bis zu ihrem Ende treu.

Eddie Cahill im Familienglück

Und was kommt als nächstes? Vielleicht ein Engagement in einem großen Hollywood-Blockbuster? Fans können auf jeden Fall gespannt sein, wohin es den New Yorker Schauspieler verschlagen wird. Er selbst nimmt es locker. "Ich denke, wir können all die Dinge, die wir wollen, erreichen – wenn wir sie wirklich wollen", so die Lebenseinstellung von Eddie Cahill. Doch vielleicht ist er gar nicht so besessen auf eine glamouröse Hollywoodkarriere, denn immerhin führt er ein glückliches Privatleben. Im Jahr 2009 gab er still und heimlich seiner Langzeitfreundin, der Make-Up Artistin Nikki Uberti, im kalifornischen Los Angeles das Ja-Wort. Und er scheint sich seiner großen Liebe sehr sicher zu sein: Die rechte Schulter von Eddie Cahill ziert ein Tattoo mit dem Namen seiner Frau in einem mit dem Pfeil getroffenen Herzen. Im Januar 2010 krönte ihr erstes Kind, Sohnemann Henry, das junge Glück.