Starporträt

Dolly Buster

47 Jahre

Von der Pornodarstellerin zur Entertainerin, Malerin und Geschäftsfrau: Dolly Buster gelang, was nur wenige vor ihr schafften.

  • Geboren , Prag, Tschechien
  • VornameKateřina Nora
  • Name Baumbergerová, geb. Bochníčková
  • Grösse 1.75 m
  • Sternzeichen Waage
  • Partner Josef 'Dino'  Baumberger (verheiratet); Tim  (aktuell)

Biografie von Dolly Buster

Die gebürtige Tschechin fällt auf: Blonde Haare, große Brüste. Nicht umsonst war in den 80ern und 90ern einer der großen Stars der Pornobranche. Seitdem hat es die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin aber auch geschafft, in anderen Bereichen Fuß zu fassen.

Aufstieg als Pornostar

Geboren und aufgewachsen in Prag, siedelte Dolly - die damals noch Kateřina Nora Bochníčková hieß - 1983 mit ihrer Familie nach Deutschland über. Dort arbeitete sie mit 18 zunächst als Übersetzerin für den Bundesgrenzschutz. Kurz darauf reichte ihr dieses normale Leben nicht mehr: Sie wechselte in die Erotikbranche und trat unter verschiedenen Namen, unter anderem als Mandy Rice oder Nora List, in ihren ersten Pornofilmen auf, bevor sie als Dolly Buster so richtig durchstartete. Vor allem ihre großen Silikonbrüste und ihr Sexbomben-Image verhalfen der Tschechin zum Erfolg. Dank einem Cover auf dem Magazin 'Stern' und Auftritten als Moderatorin oder Kommentatorin im Fernsehen erlangte Dolly in Deutschland auch außerhalb der Pornobranche Bekanntheit. So wirkte sie beispielsweise in den Shows 'Peep!' und 'Wa(h)re Liebe' mit. Nach über 30 Pornos beendete Dolly Buster ihre Karriere als Erotikdarstellerin und agierte von nun an als Produzentin und Regisseurin hinter der Kamera.

Eine Frau mit vielen Talenten

Doch diese Arbeit allein reichte ihr natürlich nicht. Neben weiteren Auftritten im Fernsehen und als Schauspielerin in Filmen wie 'Voll normaaal' betreibt die Sexexpertin eine Erotikshop-Kette. Außerdem eröffnete sie 2012 ihr erstes Restaurant Buster Pasta in Frankfurt. Zwei Jahre später folgte ein Lokal in Düsseldorf. Zusätzlich betätigt sich Dolly seit 2006 als Malerin. Schon als Kind hatte sie die Kunstschule in Prag besucht und nahm jetzt ihr altes Hobby wieder auf, besuchte regelmäßig die Kunstakademie Düsseldorf. Ihre ersten eigenen Gemälde stellte sie bei in 'TV total' vor. Die Ausstellung 'Color Crash' folgte wenige Tage später in Hamburg. "Ich bin ein kreativer Geist, der nie ruhen kann, die meiste Zeit verbringe ich in meinem Atelier beim Malen, währenddessen ich gedanklich wieder an neuen Konzepten arbeite", so Dolly einst im Interview. Auch als Sängerin und Buchautorin versuchte sie sich - beides mit eher mäßigem Erfolg. Ihre Single 'Make love (make no war)' kam immerhin bis auf Platz 80 in den deutschen Charts. Zu den Romanen 'Hard Cut' und 'Tiefenschärfe', dem autobiografischen Buch 'Alles echt!' und dem Ratgeber 'Und damit Buster!' gesellte sich im März 2015 'Ohne Maulkorb', das Einblicke in Dollys Privatleben gibt - aus der Sicht ihres Beagles Sir Lio. Allgemein ist die Blondine sehr tierlieb, engagiert sich für den Tierschutz und macht sich besonders gegen den illegalen Handel von Hundewelpen stark.

Kurzer Aufenthalt im Dschungelcamp

Vor allem dank einer Teilnahme im Dschungelcamp war ihr Name in aller Munde. 2004 folgte sie dem Aufruf von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' und ging in den australischen Dschungel. Allerdings war dieser Aufenthalt nur von kurzer Dauer. Schon nach zwei Tagen sprach sie die berühmten Worte, verließ das Dschungelcamp vorzeitig und brach die zweite Staffel der TV-Show ab. Ihrer Bekanntheit hat dies nicht geschadet. Trotz der frühen Niederlage im Dschungelcamp mischt Dolly Buster weiterhin die deutsche Promiwelt auf.

Dreierbeziehung mit Freund und Mann

Privat schien Dolly eine ganze Weile ja fast bürgerlich. Seit 1997 ist sie mit dem Pornoregisseur und -produzenten Josef 'Dino' Baumberger verheiratet. Die beiden lernten sich zwar in der Pornobranche kennen, dennoch lebten sie jahrelang glücklich miteinander. Das Geheimnis der beiden? Sie führen eine offene Ehe. 2010 präsentierte Dolly der Öffentlichkeit ihren fast 14 Jahre jüngeren Freund Tim. Böse Zungen, die behaupten, der deutsche Unternehmer sei nur ihr Toyboy, ließen die Ex-Erotikdarstellerin indes kalt. "Ja, es ist die große Liebe", schwärmte Dolly Buster stattdessen.