Starporträt

Dietmar Bär

56 Jahre

Cowboyboots, Oldtimer und Currywurst - so lieben ihn seine Fans. Doch nicht nur als Tatortkommissar Freddy Schenk macht Dietmar Bär eine gute Figur

  • Geboren , Dortmund, Nordrhein-Westfalen / Deutschland
  • VornameDietmar
  • Name Bär
  • Grösse 1.83 m
  • Sternzeichen Wassermann
  • Partner Maren  Geissler (verheiratet)

Biografie von Dietmar Bär

Früh übt sich

Dem gebürtigen Dortmunder war schon in jungen Jahren klar, wo die Reise hingehen sollte. In einem Alter, in dem andere Kinder Astronaut oder Prinzessin werden wollen, stellte er sein schauspielerisches Können bereits bei zahlreichen Schulaufführungen unter Beweis. Mit Erfolg! Sein Talent blieb nicht lange unentdeckt. So erhielt er die Möglichkeit, sein Taschengeld als Statist am Stadttheater Dortmund aufzubessern.

Die Bretter, die die Welt bedeuten

Nach dem Abitur wusste ganz genau, was er wollte: Das Hobby zum Beruf machen. Was lag da näher als eine professionelle Ausbildung an der Schauspielschule Bochum? Schnell avancierte er zum Publikumsliebling und ergatterte bereits während des Studiums erste Rollen. Sein Können stellte er unter anderem am Bochumer Schauspielhaus, am Landestheater Tübingen und an den Wuppertaler Bühnen unter Beweis.

Durchbruch im Filmgeschäft

Theaterspielen war dem wandelbaren Akteur jedoch noch längst nicht genug. Erste Filmangebote ließen nicht lange auf sich warten und so glänzte Dietmar Bär 1984 in Spielfilm „Treffer“. Einem breiteren Publikum wurde er als Sportarzt Conny Knipper und als Kommissar an der Seite von Willy Millowitsch in der Klefisch-Reihe bekannt. Dank seiner charakteristischen Stimme wirkte er außerdem in zahlreichen Hörbüchern mit, unter anderem in “Kim Novak badete nie im See von Genezareth“ oder „Grimms Märchen“.

Die Rolle seines Lebens

Anfang der 90er Jahre, bei den Dreharbeiten zum Sechsteiler “Leo und Charlotte“, stand der Schauspieler erstmals zusammen mit vor der Kamera. Aus der Zusammenarbeit entwickelte sich eine Freundschaft der ganz besonderen Art: Bereits seit 1997 ist das Dreamteam als Kölner Ermittlerduo im “Tatort“ zu sehen. Dort brilliert Bär in seiner Paraderolle als allseits beliebter Hauptkommissar . Stets auf dem neuesten Stand was Computer und EDV angeht, gilt er im Team als loyaler und dynamischer Kollege. Die Markenzeichen des selbsternannten “Großstadtcowboys“: seine Liebe zum Wilden Westen, zu amerikanischen Oldtimern und zur Currywurst. Mindestens ein Mal pro Folge genehmigt sich der beleibte Ermittler seine Lieblingsmahlzeit – zum Nachdenken oder wenn ihm der turbulente Familienalltag mal wieder über den Kopf wächst.

Engagement

Doch nicht nur als Schauspieler kann er bei seinen Fans punkten. Dietmar Bär setzt sich mit dem Berliner Verein “pro futura“ für Jugendliche und Langzeitarbeitslose ein. Gemeinsam mit anderen Tatortschauspielern gründete er außerdem “Tatort – Straßen der Welt e.V.“ und unterstützt philippinische Straßenkinder.

Dietmar Bärs Film- und Fernsehrollen:

  • 1984: Treffer
  • 1987: Eine geschlossene Gesellschaft
  • 1989 - 1995: Kommissar Klefisch (Sechsteiler)
  • 1994 - 1996: Sportarzt Conny Knipper (Vierteiler)
  • seit 1997: Tatort
  • 2006: Der Untergang der Pamir
  • 2010: Nachtschicht (Filmreihe)
  • 2012: Pastewka (Fernsehserie)