Starporträt

Dieter Bohlen

Entertainer, Musiker, Produzent: Dieter Bohlen ist aus der Unterhaltungsbranche nicht wegzudenken - und das nicht nur wegen seiner frechen Sprüche!

Bekannt als Dieter Bohlen
Vorname Dieter
Name Bohlen
Geburtstag 7. Februar 1954
Alter 62 Jahre
Geburtsort Berne, Niedersachsen / Deutschland
Größe 1,83 m
Sternzeichen Wassermann

Biografie:
Was Sie über Dieter Bohlen wissen sollten

Wer hätte gedacht, dass der Modern-Talking-Sänger mit dem Vokuhila mal zu einem der bekanntesten deutschen Promis wird? Wahrscheinlich niemand, doch genau das hat Dieter Bohlen geschafft. Erst feierte er an der Seite von Thomas Anders musikalische Erfolge, dann schlich er sich dank frecher Sprüche in der Jury von 'Deutschland sucht den Superstar' in die Herzen der Zuschauer, als das Fernsehen noch nicht von Castingshows überrannt war. Dieter hatte irgendwie schon immer einen Riecher für Hits.

Der große Durchbruch

Obwohl er auf Wunsch seiner Eltern zunächst BWL studierte, galt seine Leidenschaft schon immer der Musik. Bereits als Schüler komponierte Dieter eigene Songs, schrieb dann zahlreiche Lieder für deutsche Schlagerstars. Nach ersten - eher mäßigen - Versuchen als Solokünstler traf Dieter Bohlen auf Thomas Anders, dem er einige Lieder schrieb. Als der Erfolg ausblieb, tat er sich 1984 kurzerhand mit dem Musiker zusammen: Modern Talking war geboren. Von jetzt an sangen die beiden auf Englisch und landeten mit 'You're My Heart, You're My Soul' gleich einen Nummer-Eins-Hit. Auch das Debütalbum 'The 1st Album' und die zweite Single 'You Can Win If You Want' landeten an der Spitze der Charts. Nach weiteren Hits trennte sich das Duo 1987 im Streit. Ende der 90er kam das Comeback, 2003 folgte die erneute Trennung. Insgesamt veröffentlichten Modern Talking zwölf Alben und landeten fünf Nummer-Eins-Hits. Mit über 120 Millionen verkauften Tonträgern ist das Pop-Duo die bisher kommerziell erfolgreichste deutsche Band.

Ein Händchen für Hits als Produzent

Auch abseits von Modern Talking komponierte der Hitgarant weiter Songs und arbeitete mit Künstlern wie Bonnie Tyler und Andrea Berg zusammen. 2003 verhalf er Yvonne Catterfeld mit 'Für Dich' zu einem Nummer-Eins-Hit. Als Produzent nahm der Poptitan auch mehrmals erfolgreich am Eurovision Song Contest teil. Drei Mal waren Künstler mit von ihm geschriebenen Songs im Finale. Mit Thomas Forstner erreichte er 1989 Platz Fünf - sein bestes Ergebnis. Inzwischen ist das Thema Grand Prix für ihn aber gegessen.

Dieter und die Frauen

Dieter Bohlen hat jedoch nicht nur eine Ansammlung an Goldenen Schallplatten und witzigen Sprüchen, sondern auch an Frauen. Zwei Mal war er verheiratet, von 1983 bis 1994 mit Erika Sauerland und 1996 mit Verona Pooth. Diese Ehe hielt nur einen Monat. Seitdem trat er nicht wieder vor den Traualtar, führte aber Beziehungen mit Nadja abd el Farrag und Estefania Küster. Sechs Mal wurde der Entertainer bereits Vater, mit drei Frauen. Zuletzt brachte seine aktuelle Freundin Carina Walz 2013 Söhnchen Maximilian auf die Welt. Mit ihr ist Dieter seit Herbst 2006 glücklich und zieht neben Sohnemann Maximilian auch die gemeinsame Tochter Amelie groß, die 2011 geboren wurde.

'DSDS', 'Supertalent' und Co. - Freche Sprüche zum Erfolg

Seit 2002 ist Dieter Bohlen auch aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Damals startete die Castingshow 'Deutschland sucht den Superstar'. Dieter war eines von vier Jurymitgliedern und fiel sofort durch freche und schonungslose Sprüche auf. Die Zuschauer liebten ihn, weshalb er heute - nach mehr als zehn Staffeln - als Einziger der Startbesetzung immer noch dabei ist. Mit einigen Siegern der Show, beispielsweise Mark Medlock oder Beatrice Egli, konnte er auch in den Charts Erfolge feiern. Inzwischen sitzt er seit 2007 in der Jury von 'Das Supertalent' und gibt dort seine Sprüche zum Besten. Wie schon bei 'DSDS' wechseln die restlichen Jurymitglieder ständig, nur er bleibt wie ein Fels in der Brandung. Durch Sprüche wie "Kein Schw*nz ist so hart wie 'DSDS'!" oder "Du bist ein Mensch wie Gott ihn geschaffen und McDonald's ihn geformt hat" ist er Kult. Deshalb wird sich daran in naher Zukunft wohl auch nichts ändern. Denn mal ehrlich, ohne Dieter Bohlen wäre das Fernsehen doch ganz schön langweilig.