Starporträt

Diane Lane

52 Jahre

Seit mehreren Jahrzehnten nun schon hält sich Schauspielerin Diane Lane im Filmgeschäft, doch der Weg zum Erfolg war steinig

  • Geboren , New York City, New York / USA
  • VornameDiane
  • Name Lane
  • Grösse 1.7 m
  • Sternzeichen Wassermann
  • Partner Josh  Brolin  (verh. 2004 - 2013); Christopher  Lambert  (verh. 1988 - 1994); Danny  Cannon  (1994 - 1995); Jon  Bon Jovi  (1984); Timothy  Hutton  (1980 - 1984); Christopher  Atkins  (1980); Roger  Wilson; John  Taylor
  • Kinder Eleanor  Lambert  (*1993)

Biografie von Diane Lane

Schauspielerin ist ein Phänomen. Seit etlichen Jahrzehnten nun schon hält sich die zeitlose Schönheit im Filmbusiness. Kein Wunder, denn als Tochter einer Nachtclubtänzerin und eines Schauspiellehrers wurde ihr die Affinität zum Rampenlicht in die Wiege gelegt.

Diane Lane startet als Kinderstar

Schon als sechsjähriges Mädchen stand die kleine Diane zum ersten Mal auf einer New Yorker Theaterbühne. Einige Jahre später spielte sie sogar in einem Stück an der Seite von . Mit 14 Jahren folgte Dianes Filmdebüt in "Ich liebe dich – I love you – Je t'aime" an der Seite von . Mit wie viel Talent die Jungschauspielerin schon damals gesegnet war, war nicht zu übersehen. Für ihre Leistung wurde sie mit dem Youth in Film Award für die beste Hauptdarstellerin in einem Spielfilm ausgezeichnet.

Die Coppola-Ära

Doch so richtig in Fahrt gekommen ist ihre Karriere nach diesem Erfolg zunächst dennoch nicht. Die junge Diane Lane spielte eine Zeit lang mehr oder weniger erfolglose Rollen in kleineren Kino und TV-Filmen ehe Anfang der 80er ein gewaltiger Karrieresprung anstand. Niemand geringeres als besetzte die Schauspielhoffnung in seinen Filmen "Die Outsider", "Rumble Fish" und "Cotton Club". Doch auch diese prominente Förderung reichte für Diane Lane nicht aus, sich endgültig in Hollywood zu etablieren. Nach ein paar gefloppten Produktionen zog sie sich fürs erste aus dem Filmgeschäft zurück.

Der endgültige Durchbruch in Hollywood

Doch loslassen konnte sie die Schauspielerei nie. Den Wiedereinstieg ins Filmgeschäft machte Lane mit einigen Low Budget-Produktionen, ehe sie mit Filmen wie "Mord im Weißen Haus" und "Der Sturm" an der Seite von wieder von sich reden machte. Der endgültige Durchbruch sollte Diane Lane aber erst mit ihrem nächsten Film, über 20 Jahre nach ihrem Filmdebüt, gelangen. Ihre Darstellung einer untreuen Ehefrau an der Seite von in "Untreu" bescherte ihr nicht nur viel Applaus, sondern auch eine Golden Globe- und Oscarnominierung. Nun hatte sie es endlich geschafft! Von jetzt an ging Diane Lane mit der Zeit und während sie früher in Filmen spielte, die heute bereits zu Klassikern geworden sind, ist sie dieser Tage in modernen Blockbustern wie "Man of Steel", " v Superman: Dawn of Justice" oder in der preisgekrönten Filmbiografie "Trumbo" zu sehen.

Zwei gescheiterte Ehen

Doch so gut wie es bei Diane Lane nach einigen Anlaufschwierigkeiten schließlich beruflich lief, privat hatte sie weniger Glück. Zwei Ehen blieben auf der Strecke. Von 1988 bis 1994 war sie mit ihrem Schauspielkollegen verheiratet, mit dem sie 1993 Tochter Eleanor bekommen hat. Zehn Jahre nach der Scheidung wagte sie sich ein zweites Mal vor den Traualtar. Der Glückliche an ihrer Seite war Schauspieler , Sohn von und Stiefsohn von . Doch auch diese Verbindung scheiterte nach neun gemeinsamen Ehejahren. Aber wenn man sich die Biografie von Diane Lane anschaut, ist eins sicher: So schnell haut die Powerfrau nichts aus der Bahn. Sie kämpft beharrlich für ihre Ziele und findet sicherlich auch nach der Scheidung von Ehemann Nr. 2 bald wieder ihr privates Glück.