Starporträt

Christiane Hörbiger

79 Jahre

Schauspielerin Christiane Hörbiger prägt seit Jahrzehnten die Film-und Fernsehlandschaft im deutschsprachigen Raum

  • Geboren , Wien / Österreich
  • VornameChristiane
  • Name Hörbiger
  • Grösse 1.68 m
  • Sternzeichen Waage
  • Partner Rolf R.  Bigler  (verh. 1967–1978); Wolfgang  Glück  (verh. 1962–1967)
  • Kinder Sascha  Bigler  (*1968)

Biografie von Christiane Hörbiger

Bei war der Weg zur Schauspielerei vorprogrammiert: Als Tochter des bekannten Schauspieler-Paares Paula Wessely und Attila Hörbiger liegt ihr die darstellende Kunst im Blut. Schon als kleines Mädchen war fasziniert vom Beruf ihrer Eltern und wollte in ihre Fußstapfen treten. Doch die beiden Schauspieler hatten einen anderen Weg für ihre Tochter geplant: Christiane Hörbiger sollte Konditorin werden. So kauften sie ihr eine Konditorei, die allerdings in Konkurs ging, während Christiane die Handelsschule absolvierte.

Karriere-Beginn

Das gescheiterte Geschäft ihrer Eltern war für Christiane Hörbiger ein Segen, denn nun durfte sie sich ihrem Berufswunsch widmen. 1955 stand sie an der Seite ihres Vaters in "Der Major und die Stiere" erstmals vor der Kamera. Offenbar hatte die junge Nachwuchsschauspielerin tatsächlich das Talent ihrer Eltern geerbt und ergatterte nach ihrem Film-Debüt einen Platz am renommierten Max-Reinhardt-Seminar. Doch schon nach wenigen Wochen brach sie ihre Schauspielausbildung ab, da ein weiteres Film-Projekte lockte. Statt der klassischen Ausbildung ließ sie sich anschließend von Privatlehrern unterrichten.

Erfolge

Die gebürtige Wienerin stand in den folgenden Jahren immer wieder auf der Theaterbühne. In den 1980er Jahren widmete sich die Schauspielerin dann aber vor allem der Arbeit vor der Kamera. Durch ihre Rolle als "Gräfin von Guldenburg" in der TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs" wurde sie in Deutschland berühmt. Anschließend wirkte sie unter anderem in den Erfolgsfilmen "Schtonk", "Tafelspitz" und "Alpenglühen" mit.

Von 1999 bis 2003 hatte die beliebte Schauspielerin mit "Julia – eine Frau geht ihren Weg" eine eigene TV-Serie.
Und auch wenn Christiane Hörbiger mittlerweile das Rentenalter erreicht hat, denkt die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin noch lange nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen.

Filme mit Christiane Hörbiger (Auswahl)

  • 2009: "Annaszweite Chance"
  • 2010: "Luises Versprechen"
  • 2010: "Wie ein Licht in der Nacht"
  • 2011: "Die lange Welle hinterm Kiel"
  • 2011: "Glücksbringer"
  • 2011: "Das Glück ist ein Kaktus"
  • 2011: "Meine Schwester"
  • 2011: "Therese geht fremd"
  • 2012: "Oma wider Willen"
  • 2012: "Die kleine Lady"
  • 2013: "Schon wieder Henriette"
  • 2013: "Stiller Abschied"
  • 2013: "Zurück ins Leben"
  • 2014: "Bis zum Ende der Welt"
  • 2015: "Auf der Straße"