Starporträt

Christian Rach

60 Jahre

Christian Rach schwingt in Deutschland wie kein zweiter die Töpfe – zu seiner großen Leidenschaft Kochen ist er dabei aber eher zufällig gekommen.

  • Geboren , St. Ingbert, Saarland / Deutschland
  • VornameChristian
  • Name Rach
  • Grösse 1.87 m
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Partner Andrea Rach

Biografie von Christian Rach

steht ständig unter Feuer – seine Küche zum Glück nicht. Sonst wäre der TV-Koch mit seinen Sendungen wohl kaum so erfolgreich und beim Publikum beliebt.

Der Weg hinter den Herd...

Den Traum Koch zu werden, geschweige denn bekannter Fernsehkoch, hatte Rach dabei nicht. Zumindest nicht, als er in einem beschaulichen Städtchen im Saarland aufwuchs. Dort hielt es ihn aber nicht lange, nach dem Abitur verzog sich Christian schnurstracks in den Norden nach Hamburg, um Philosophie und Mathematik zu studieren. Während seine Kommilitonen kellnerten, um Geld fürs Studium aufzutreiben, stellte sich Rach aber schon damals lieber in die Küche. Und merkte: Das kann ich richtig gut! Prompt schmiss er, mitten in den Examensvorbereitungen, das Studium und machte eine Kochausbildung im "Strandhof" in Hamburg. Und weil an Christian ein wahrer Spitzenkoch verloren gegangen ist, folgten weitere Jobs in noblen Restaurants und sogar eigene Lokale, wie das "Tafelhaus", das Rach 1989 eröffnete und mit dem er sogar einen Michelin-Sterne einheimste.

... und vor die Fernsehkamera

Kein Wunder also, dass früher oder später das Fernsehen auf den Hamburger Koch aufmerksam wurde. Bevor er allerdings Restaurants testete, war Rach in der Sendung "Teufels Küche" zu sehen und jagte Prominente hinterm Herd umher. Die Rolle des Mentors schien ihm zu gefallen und so tauschte er noch im selben Jahr die Stars gegen aufstrebende Restaurantbetreiber ein und startete in seine Laufbahn als "Rach der Restauranttester". Eine Sendung, die ihm eine große Bekanntheit und sogar Preise wie den "Bayerischen Fernsehpreis" (2009) und die Goldene Kamera (2010) einbringen sollte. 2014 entschied er sich nach langer Zusammenarbeit jedoch gegen RTL und seine Erfolgsformate und wechselte zum ZDF. Als es da allerdings mit den Quoten nicht so laufen sollte, kehrte Rach doch wieder zu RTL zurück und ist dort seit Herbst 2015 in der Sendung "Rach Undercover" zu sehen.

Privat geht es weniger hitzig zu

In seiner Karriere hat er Restaurants und Sendungen also gerne mal gewechselt, abseits der Küche bleibt er aber einer Liebe treu: Seiner Frau Andrea. Das Paar hat einen Sohn und eine Tochter, Christians ganzer Stolz, für den er 2011 sogar sein erfolgreiches Restaurant "Tafelhaus" aufgab, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Bei jemandem wie Rach, der eindeutig ein Koch mit ganzem Herzen ist, eine ganz schön große Geste.