Starporträt

Chace Crawford

Chace Crawford wollte Arzt oder Wirtschaftsingenieur werden - seine Mutter überzeugte ihn von der Schauspielerei.

Bekannt als Chace Crawford
Vorname Christopher Chace
Name Crawford
Geburtstag 18. Juli 1985
Alter 30 Jahre
Geburtsort Lubbock, Texas / USA
Größe 1,83 m
Sternzeichen Krebs

Was Sie wissen sollten - Biografie

Ein Berufsorientierungstest in der Highschool hatte Chace Crawford eine Karriere in „darstellenden Künsten“ attestiert. Dennoch war der Sohn eines Dermatologen und einer Lehrerin mit ganz anderen Plänen 2003 von seiner Heimatstadt Lubbock in Texas nach Malibu, Kalifornien gezogen: Er hatte sich auf der „Pepperdine“-Universität eingeschrieben, um dort Wirtschaft zu studieren, die Studiengebühren finanzierte er mit Modeljobs.

Mutti sei Dank

Den Stein in Richtung Schauspiel brachte jedoch nicht Chace selbst, sondern seine Mutter Dana ins Rollen - Chace ist ihr bis heute dankbar dafür. Er gab sein Studium auf und machte sich auf die Suche nach einem Agenten. Angeblich musste er nicht besonders lange warten, gleich bei seinem ersten Vorstellungsgespräch konnte er von sich überzeugen. Von nun an ergaben sich die Dinge wie von selbst: 2006 bekam er eine Rolle in dem Fernsehfilm „Long Lost Son“, ebenso wie in dem Horrorstreifen „Der Pakt“, in dem er neben Jungschauspielern Taylor Kitsch und Sebastian Stan zu sehen war. Sebastian ist übrigens heute noch Chaces bester Freund.

Der Durchbruch mit „Gossip Girl“

Was jedoch das Jahr 2007 für Chace bringen sollte, hatte niemand geahnt: Er konnte bei einem Casting des Fernsehsenders „CW“ punkten und wurde für die Rolle des Nathaniel Archibald ausgewählt und zwar in keiner geringeren Serie als dem Erfolgshit „Gossip Girl“. Neben Chace standen von nun an Nachwuchsschauspieler wie Penn Badgley, Leighton Meester und Ed Westwick neben ihm vor der Kamera. Mit Ed teilte sich Chace während der Dreharbeiten ein Zimmer und die beiden wurden gute Kumpels (entgegen jeglicher Gerüchte standen die beiden jedoch in keiner romantischen Verbindung). Die Serie wurde ein so großer Erfolg in den USA, dass die Yellow Press sich mit Schlagzeilen überschlug und Chace fortan Affären und Romanzen mit seinen Ko-Schauspielerinnen unterstellt wurden (und anderem mit Taylor Momsen und Leighton Meester). Wie hoch der Wahrheitsgehalt an diesen Gerüchten war, lässt sich nicht genau sagen, allerdings datete Chace 2007 für eine kurze Zeit die Countrysängerin Carrie Underwood. Danach schien Chace eine Vorliebe für heiße Models zu haben. Nachdem ihm eine Affäre mit dem israelischen Model Esti Ginzburg nachgesagt wurde, datete er das Newcomer-Model Rachelle Goulding. Aktuell ist der begehrte Junggeselle wieder Single.

Eine neue Chance mit „Blood + Oil“?

Neben weiteren Filmprojekten wirkte Chace in der Produktion „Loaded“ an der Seite von Jesse Metcalfe mit und drehte das Drama „Twelve“, in dem er als Drogendealer White Mike seine reichen jugendlichen Kunden in New York mit Drogen versorgte. Dennoch brachte „Gossip Girl“ ihm den meisten Ruhm ein und war auch der Grund für seinen Sieg 2008 bei den „Teens Choice Awards“. Seit Ende September 2015 ist Chace in der Hauptrolle des Billy LeFever in der ABC-Dramaserie „Blood + Oil“ zu sehen. Wer weiß – vielleicht kann er sich eines Tages vom Bild des Teenie-Schwarms Nate Archibald lösen.