Starporträt

Brendan Fraser

48 Jahre

Brendan Fraser wurde als Darsteller in Komödien und Abenteuerfilmen wie "Die Mumie" bekannt. Aber auch bei "Scrubs" spielte er sich in die Herzen der Fans.

  • Geboren , Indianapolis, Indiana/USA
  • VornameBrendan James
  • Name Fraser
  • Grösse 1.91 m
  • Sternzeichen Schütze
  • Partner Afton Smith (geschieden)
  • Kinder Griffin Arthur  (*2002); Holden Fletcher  (*2004); Leland Francis  (*2006)

Biografie von Brendan Fraser

Weit gereist in jungen Jahren

Als Sohn eines Beamten des kanadischen Tourismusministeriums zog schon in jungen Jahren oft um und kam dabei viel herum in der Welt. Der Schauspieler und seine drei älteren Brüder lebten als Kinder nicht nur in verschiedenen amerikanischen Städten, sondern auch in Kanada, den Niederlanden, der Schweiz, Rom und London.

Die Liebe zum Schauspiel

Bereits im zarten Alter von nur zwölf Jahren entdeckte Brendan Fraser bei einem Theaterbesuch im Londoner West End seine Faszination für das Theater und das Schauspiel. Angetrieben von dem Wunsch, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen, besuchte er das Upper Canada College in Toronto und das Cornish College of the Arts in Seattle und erhielt dort seinen Abschluss in Schauspiel.

Schon kurz nach dem Studium nahm er erste Rollen an und landete mit "George – Der aus dem Dschungel kam" (1997) seine erste Titelrolle. Den endgültigen Durchbruch schaffte er dann als draufgängerischer Abenteurer "Rick O'Connell" in "Die Mumie" (1999). Neben seinen Kinoerfolgen konnte er sich als leukämiekranker "Ben Sullivan" in der Krankenhausserie "Scrubs – Die Anfänger" in die Herzen der Fans spielen. 2001 kehrte er dann zum Theater im Londoner West End zurück. Diesmal aber nicht als Zuschauer, sondern auf der Bühne als der gebrochene Idealist "Brick" in "Cat on a hot tin roof" von .

Obwohl der Schauspieler mit den Fortsetzungen zu "Die Mumie" weiterhin große Erfolge feiern konnte, brach seine Karriere nach dem Flop des Familiendramas "Ausnahmesituation" (2010) ein. Brendan Fraser musste sich daraufhin mit verschiedenen kleineren Rollen begnügen, konnte sich aber als erfolgreicher Synchronsprecher für verschiedene Animationsfilme etablieren.

Das ganz persönliche Drama

Kurz nach seiner Ankunft in Hollywood lernte Brendan Fraser bei einem Barbecue in Haus die Schauspielerin Afton Smith kennen, welche er dann im September 1998 heiratete. Gemeinsam haben die beiden drei Söhne. Nach neun Jahren Ehe gab das Paar dann im Dezember 2007 seine Trennung bekannt. 2013 erlangte das Privatleben des Schauspielers, der irische, schottische, deutsche, tschechische und französisch-kanadische Vorfahren hat, wieder mediale Aufmerksamkeit, nachdem Brendan Fraser vor Gericht um eine Reduzierung des von ihm zu zahlenden jährlichen Unterhalts bat. Der Unterhaltsstreit mit seiner Ex-Frau entfachte Vermutungen über finanzielle Probleme des Stars.

Filme mit Brendan Fraser (Auswahl)

  • 1992: "Steinzeit Junior" ("Encino Man")
  • 1993: "Younger And Younger"
  • 1994: "Airheads1993: "Younger And Younger"
  • 1995: "Die Passion des Darkly Noon" ("The Passion of Darkly Noon")
  • 1996: "Mrs. Winterbourne"
  • 1997: "George – Der aus dem Dschungel kam ("George of the Jungle")
  • 1998: "Gods and Monsters"
  • 1999: "Die Mumie" ("The Mummy")
  • 2000: "Teuflisch" (Bedazzled")
  • 2001: "Die Mumie kehrt zurück" ("The Mummy Returns")
  • 2002: "Der stille Amerikaner" ("The Quiet American")
  • 2004: "L.A. Crash" ("Crash")
  • 2007: "The Air I Breathe"
  • 2008: "Die Mumie: Grabmahl des Drachenkaisers" ("The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor")
  • 2010: "Ausnahmesituation" (Extraordinary Measures")
  • 2013: "Breakout" ("Split Decision")