Starporträt

Anna Ermakova

17 Jahre

Bisher nur als uneheliche Tochter von Boris Becker bekannt, macht sich Teenager Anna Ermakova inzwischen auch selbst einen Namen – als Model!

  • Geboren
  • VornameAnna
  • Name Ermakova
  • Grösse 1.77 m
  • Sternzeichen Widder

Biografie von Anna Ermakova

"Es war nicht einmal eine Affaire. Es war ein Akt, der fünf Sekunden dauerte. Ich hatte sie nie zuvor gesehen, habe sie danach nicht wieder gesehen. Es war nur poom-pah-boom!" So erinnert sich an den One-Night-Stand mit Angela - und doch reichten fünf Sekunden aus, um ein neues Leben in die Welt zu rufen: , von frühester Kindheit an durch den Skandal um ihre Geburt in den Schlagzeilen, heute als Teenager bereits ein nicht unerfolgreiches Model.

Skandal um Anna Ermakovas Geburt

1999 endete Tenniskarriere. Am Abend seines letzten Spieltages, den er eigentlich mit seiner schwangeren Ehefrau Barbara hatte verbringen wollen, gab es einen großen Streit zwischen den Eheleuten und Boris zog es stattdessen in das japanische Restaurant Nobu in London, wo er das Model Angela Ermakova kennenlernte.

Mehr News zu Anna Ermakova

Es folgte eine kurze leidenschaftliche Episode in dem Restaurant – zuerst hieß es, es sei in der Besenkammer passiert, inzwischen klärte Boris Becker auf und deklarierte die Treppen als Ort des Geschehens. Daraus entstand Baby Anna. Zuerst verleugnete Becker die Vaterschaft des Mädchens, obwohl sie ihm schon als Kleinkind enorm ähnlich sah. Aber nach einem DNA-Test, der ihn eindeutig als den Vater auswies, nahm er sie als Tochter an und zahlte der Mutter zwei Millionen zur Unterstützung des Kindes: "Kinder sind die unschuldigsten Geschöpfe der Welt. Was immer ich kann, werde ich tun für Annas Zukunft als ein glückliches Mädchen". Dass im gleichen Zeitraum erste Ehe zu Bruch ging, wird allgemein weniger dem One-Night-Stand mit Angela Ermakova zugeschrieben als seiner Affäre mit der Rapperin .

Wie viel hat Anna Ermakova von ihrem Vater?

2007 erkämpfte Becker sich geteiltes Sorgerecht für seine Tochter Anna, weil er sich Sorgen darüber machte, wie ihre Mutter sie erzog. Allgemein findet er in der Öffentlichkeit nur Worte des Lobes über Anna: "Ich habe eine wunderschöne Tochter. Heute würde ich nicht einmal eine Minute davon hergeben wollen. Ich liebe sie sehr". Allerdings stehen diese warmen Worte etwas im Widerspruch dazu, dass er sie bei ihrem Modeldebüt mit 14 schon zweieinhalb Jahre nicht mehr gesehen hatte, obwohl sie in London nur zwanzig Minuten voneinander entfernt wohnen. Beckers Kommentar dazu ist: "Ihre Mutter macht einen tollen Job. Mein großer Wunsch ist, dass irgendwann die ganze Familie Becker zusammen ist – wenn meine Tochter älter ist und selber entscheidet was sie tut. Ich halte Kontakt mit ihrer Schule und den Lehrern und informiere mich so über ihr Leben". Sehr innig klingt das nicht…

Von nun an absichtlich im Blitzlicht

Anna Ermakova wollte schon früh Model werden wie ihre Mutter. Mit 14 stand sie dann auch tatsächlich das erste Mal auf dem Laufsteg als Teil der Riani Show bei der Berliner Fashion Week. Das Echo war geteilt. Anna machte ihren Job sehr gut und hatte auch offensichtlich Spaß daran. Allerdings wurde selbst in der Modewelt 14 von vielen für zu früh gehalten um mit dem Modeln anzufangen, gerade da Anna Ermakova durch ihren Vater ja schon ihr ganzes Leben lang mit nicht unbedingt positiver Publicity konfrontiert wurde. Anna machte aber weiter damit und wurde 2016 das Gesicht der Frühjahr- und Sommer-Kollektion von Buffalo. Anna zeigt sich dabei jedoch beruhigend bodenständig: "Schule ist für mich genauso wichtig wie alles andere. Ich möchte meine Modelkarriere vorantreiben, aber gleichzeitig interessiert mich das Lernen. Ich will versuchen, eine Balance zwischen beidem zu finden. Ich will ja einmal auf die Uni gehen. Mich fasziniert nämlich Kunstgeschichte sehr." So bleibt also zu hoffen, dass ihre anstrengende Kindheit ihr in ihrem weiteren Leben keine Nachteile bringt.