Sophie Schütt + Patrik Fichte

Trennung in Freundschaft

Liebes-Aus beim TV-Traumpaar Sophie Schütt und Patrik Fichte: Nach nur einem Jahr Beziehung gehen sie nun getrennte Wege

Sophie Schuett, Patrik Fichte

Sophie Schuett, Patrik Fichte

und ihr Schauspiel-Kollege haben ihre Trennung bekannt gegeben. " und ich haben uns vor zwei Wochen in Freundschaft getrennt. Wir beide hatten einfach zu unterschiedliche Vorstellungen vom Leben", sagte im Interview mit der Zeitschrift "Bunte". Ihr Manager begründet das Ende der Beziehung: "Sophie ist keine, die geheiratet werden will oder sofort ein Kind möchte, doch auch sie will irgendwann mal ankommen."

Scheiterte ihre Liebe etwa an Sophies unerfülltem Babywunsch? Schon vor gut einem Jahr, als die Liebe zu Patrik noch ganz frisch war, wünschte sich die 35-Jährige ein Kind: "Ich will unbedingt ein Baby", sagte sie der Zeitschrift "Woche Heute". "Ich wäre bestimmt schon mit 20 Jahren Mutter geworden, wenn der Richtige da gewesen wäre." Patrik galt immer als eingefleischter Junggeselle, der Reißaus nahm, sobald eine Frau sich fest an ihn binden wollte.

Kennengelernt hatten sich die Schauspieler vor einem Jahr bei den Dreharbeiten zur "ZDF"-Serie "Kreuzfahrt ins Glück". Zuvor lebten Sophie Schütt und Patrik Fichte sieben Jahre lang im Hamburger Stadtteil Eppendorf nur 200 Meter voneinander entfernt - ohne einander zu begegnen.

jan

Mehr zum Thema

Star-News der Woche