Silvio Berlusconi Ehe-Aus

Die Ehe von Silvio Berlusconi ist vorbei: Seine Frau Veronica Lario reicht die Scheidung ein - wegen Berlusconis Schwäche für junge Damen

Silvio Berlusconis Frau Veronica Lario hat die Nase voll: Nach fast 20 Jahren Ehe mit dem italienischen Ministerpräsidenten will sie nun die Scheidung einreichen. "Meine Ehe ist zu Ende. Ich kann nicht bei einem Mann bleiben, der mit Minderjährigen verkehrt", soll die 52-Jährige laut der Zeitung "La Repubblica" zu einer Freundin gesagt haben.

Der Grund für Veronicas Zorn ist blond, zierlich und feierte gerade 18. Geburtstag: Noemi Letizia aus Neapel soll sich öfter mit dem 72-Jährigen getroffen haben. Sie erzählte Reportern von einer goldenen Halskette, die er ihr angeblich geschenkt haben soll.

Zudem ist Silvio Berlusconi auf Noemis Geburtstagsparty in einer Disco erschienen - was Veronica vor allem deshalb sauer machte, weil er auf den 18. Geburtstagen seiner Kinder offenbar durch Abwesenheit geglänzt hatte.

Veronica Lario hat sich bereits eine Anwältin genommen, die schnellstmöglich die Scheidung durchkriegen soll.

Und es droht ein wahrhaft leidenschaftlicher, italienischer Rosenkrieg. Berlusconis Reaktion auf die Aktion seiner Noch-Ehefrau war kampflustig. "Veronica sollte sich öffentlich bei mir entschuldigen. Und ich weiß nicht, ob das genügt", so Berlusconi. Er fühlt sich ungerecht behandelt. Der Zeitung "Stampa" sagte er, dass Noemis Vater ihn selbst zu der Geburtstagsfeier eingeladen habe. "Ich schwöre es", meint Silvio Berlusconi.

jwa