Sarah Kreuz
© PR Sarah Kreuz

Sarah Kreuz "Ich hätte gerne mal wieder einen Freund"

Anlässlich ihrer ersten Single "If one birds sing" traf Gala.de die DSDS-Zweite Sarah Kreuz zum Interview über Musik und Männer

Anfang Mai verlor Sarah Kreuz im Finale von "Deutschland sucht den Superstar"

ganz knapp gegen Daniel Schumacher. Am 13. November veröffentlicht die 20-Jährige nun ihre erste Single "If one bird sings".

Warum kommst Du erst jetzt mit Deiner Single auf den Markt?

Ein guter Song braucht halt seine Zeit. Zudem hat man gegenüber RTL die Verpflichtung, drei Monate mit der Veröffentlichung eines Albums zu warten, wenn man kein Superstar geworden ist.

Was hast Du gedacht, als Du Deinen ersten Song "If one bird sings" zum ersten Mal gehört hast?

Ich finde den Song einfach nur großartig: Es ist eine klassische Liebesballade. Ich liebe den Text über alles und die Melodie ist auch sehr schön. Der Song passt einfach zu mir.

Seit DSDS gilst Du als Balladenkönigin, wirst gerne als Pop-Diva bezeichnet. Wird man nach Deiner ersten Single, die auch eine Ballade ist, auf Deinem ersten Album auch mal andere Klänge von Dir hören?

Auf jeden Fall! Das Album wird für meine Fans sehr überraschend. Von der dramatischsten Liebesballade, über Dance-Stücke bis hin zu Up-Tempo-Nummern ist alles vertreten.

Hast Du noch Kontakt zu den anderen Kandidaten/innen von DSDS?

Jeder geht derzeit seinen eigenen Weg und versucht, das Beste aus sich zu machen. Manchmal telefoniere ich mit Marc Jentzen, Daniel Schuhmacher sehe ich öfter und auch mit Vanessa Neigert und Benny hab ich ab und an Kontakt. Jeder muss sich jetzt aber erst einmal auf sich selbst konzentrieren, aber eigentlich weiß trotzdem jeder über die anderen Bescheid.

Du hast gerade Marc Jentzen erwähnt. Steht ihr euch immer noch so nah wie in der Show?

Marc Jentzen ist für mich ein sehr guter Freund. Ich mag ihn wirklich unheimlich gerne, ich hab ihn in mein Herz eingeschlossen. Wir geben uns gegenseitig Ratschläge und machen uns gegenseitig Mut.

Hast Du zu Dieter Bohlen auch noch Kontakt?

Dieter Bohlen hat kaum noch Zeit für irgendjemanden. Er macht seine ganzen Sendungen, so dass ich im Moment gar nichts mit ihm zu tun habe.

Nach der Finalshow hast Du über die Aftershow-Party in einem Blog auf "Bild.de" Folgendes geschrieben: "Und dann ist da ER. Ein Typ. Groß, schlank, sportlich, blitzende Zähne. Wir flirten. ER ist 22, wir tanzen wild bis sechs Uhr. Um halb sieben schrecke ich im Auto auf der Fahrt nach Hause hoch. Ich habe seinen Namen vergessen!!! Und keine Telefonnummer. Unbekannter, BITTE melde dich!" Gab es ein Happy End?

Es haben sich unglaublich viele Typen gemeldet und sich als der eine ausgegeben. Aber der Richtige war leider nicht dabei.

Und von den Männern, die Dich angerufen haben, war kein potentieller Partner dabei?

Ich habe sie ja nicht gesehen, aber ich meine, wenn ein Typ schon ankommt und sich als jemand anderes ausgibt, dann kann das ja nichts werden. Das ist ja gelogen.

Gibt es mittlerweile einen anderen Mann in Deinem Leben?

Nein, leider noch nicht. Aber ich hätte gerne mal wieder einen Freund. Ich hatte bislang ja nur einen.

Wo sieht Du Dich in fünf Jahren?

Ich hoffe, dass ich dann einen Mann an meiner Seite haben werde. Und ich möchte auf jeden Fall zwei oder drei Kinder haben. Ich wünsche mir, dass ich Erfolg mit meinen Liedern habe. Ich träume nicht von Reichtum , ich träume davon, viele Fans zu haben und meine Musik leben zu dürfen.

Du hast erst den Wunsch einer Familie, dann den der Karriere geäußert! Was ist Dir wichtiger?

Familie und Karriere gehören für mich zusammen. Der Typ, der mich mal heiratet, heiratet auch meine Musik. Deswegen brauche ich einen ganz speziellen Mann, mit dem ich das verbinden kann.

Jana Gloistein

gala.de-Redakteurin Jana Gloistein hat Sarah Kreuz zum Interview getroffen.
© Gala.deGala.de-Redakteurin Jana Gloistein traf Sarah Kreuz zum Interview.

Das Making-Of zum Video von "If one bird sings"

Video