Sarah Connor und Marc Terenzi Scheidung geplatzt

Es hätte so einfach sein können: Sarah Connor und Marc Terenzi sollten heute einvernehmlich und unkompliziert geschieden werden. Aber er kam nicht, sie bleiben verheiratet

Immer noch nicht geschieden sind die Musiker Sarah Connor und Marc Terenzi. Um 11.00 Uhr am Freitag (12. Januar) hatten sie einen Termin im Amtsgericht im niedersächsischen Wildeshausen. Doch Terenzi kam nicht, der Termin platzte, eine Scheidung war so nicht möglich. "Soweit ich weiß, hat er den Zug verpasst", sagte der Richter, Detley Lauhöfer laut "Berliner Morgenpost".

Im Dezember hatten sich Connor und Terenzi nach längerer Trennungszeit dazu entschieden, die Scheidung einzureichen. Sarah Connor wollte nach dem geplatzten Termin keine Stellungnahme abgeben. Marc Terenzi soll nach dem Bericht von dpa und "Morgenpost" nun in Süddeutschland angehört werden, ein neuer Termin für die Scheidung steht noch nicht fest. Das Paar hat aus der Ehe zwei gemeinsame Kinder, Tyler und Summer, und ist weiterhin freundschaftlich verbunden.

cfu