Rihanna
© Getty Images Rihanna

Rihanna + Chris Brown Heimliche Hochzeit?

Das "Star Magazine" schreibt, dass Rihanna und Chris Brown im Haus von P. Diddy geheiratet haben

Nur wenige Wochen sind nach dem brutalen Angriff von Rapper Chris Brown auf seine Freundin Rihanna vergangen, jetzt kommen Gerüchte auf, die beiden hätten sich das Ja-Wort gegeben. Angeblich soll die private Zeremonie auf dem Anwesen von P.Diddy vollzogen worden sein, das Paar soll sich einen Pfarrer in das Haus ihres Freundes bestellt haben.

Das US-Magazin "Star" zitiert einen engen Vertrauten von Rihanna: "Alles, was sie will, ist für immer mit ihm zusammen sein. Rihanna will einen Mann und zwei Kinder, bevor sie 25 wird. Sie glaubt an Märchen und will ihres mit Chris leben." Wenn es um die Meinung ihrer Familie ginge, sollte die 21-Jährige schnellstens aus ihrem Märchen erwachen. Ein Verwandter äußerte sich gegenüber "People": "Niemand will, dass sie wieder zusammen sind. Ich bin wirklich besorgt. Ich will nicht, dass sie einen Fehler macht und das Ganze noch einmal durchmachen muss."

Heute muss sich Chris Brown wegen seiner Tat vor Gericht verantworten: Ihm wird geworfen, Rihanna in seinem Auto geschlagen und bis zur Ohnmacht gewürgt zu haben.

jan