Reiner Calmund
© Getty Images Reiner Calmund

Reiner Calmund "Iron Calli" speckt ab

Reiner Calmund lässt Deutschland an seinem Abnehm-Projekt teilhaben: Am 18. August startet seine Doku "Iron Calli"

Promi-Dokusoaps liegen voll im Trend: Giovanni und Jana Ina Zarella ließen sich während Jana Inas Schwangerschaft von Kameras begleiten, Sarah Connor und Marc Terenzi zeigten ihr alltägliches Leben bei "Sarah & Marc crazy in Love" und auch Stefan und Claudia Effenberg wollten ihre Privatangelegenheiten der Öffentlichkeit nicht vorenthalten.

Ex-Fußballmanager Reiner Calmund hat sich vor knapp einem Jahr dafür entschieden, seinen Kampf gegen die Pfunde von "Vox"-Kameras dokumentieren zu lassen. Ab dem 18. August ist es nun soweit: In der vierteiligen Doku "Iron Calli" zeigt "Vox", wie Calli die überflüssigen Pfunde purzeln lässt. Ziel des XXL-Hauptdarstellers war es, 30 Kilogramm abzuspecken. Mit Hilfe eines ausgefeilten Ernährungsplanes (eigentlich liebt der Pfundskerl Pommes und Kaiserschmarrn) und viel Sport kämpfte der schwergewichtige 60-Jährige nun ein fast ein Jahr gegen sein Übergewicht.

Bei allen sportlichen Fragen stand ihm Extremsportler Joey Kelly zur Seite. Auch seine Frau Sylvia unterstützte ihn: "Ich liebe jedes Pfund an meinem Mann, aber das möchte ich noch möglichst lange tun. Deshalb wird es jetzt Zeit, dass er anfängt, gesünder zu leben." Ab dem 18. August wird die Sendung Dienstagabends um 22.15 Uhr auf "Vox" ausgestrahlt. Dann wird sich herausstellen, ob Reiner Calmund sein ehrgeiziges Ziel erreicht hat.

jan