Oliver Pocher
© Getty Images Oliver Pocher

Oliver Pocher Unter der Gürtellinie

Bei seiner Show "Gefährliches Halbwissen" in der Berliner "02 World" brachte Oliver Pocher einen geschmacklosen Witz über seine Mutter

Am Wochenende zeichnete Comedian Oliver Pocher sein aktuelles Bühnenprogramm "Gefährliches Halbwissen" in der Berliner "02 World" auf: Über 10.000 Zuschauer waren dabei und lachten über Pochers Witze. Auf die Bühne, die einem Boxring nachempfunden war, holte der 31-Jährige nacheinander Prominente wie Johannes B. Kerner, Günther Jauch oder Cindy aus Marzahn. Bushido erklärte Pocher im Ring, wie man sich als Rapper und Hip-Hopper bewegt: Dazu setzte sich Oliver Pocher ein knallgelbes Cap auf und zog sich eine dicke Jacke an. Dem Publikum gefiel seine Show.

Nur ein Witz kam nicht so richtig lustig rüber und stieß bitter auf: Pocher verglich Madonna mit seiner Mutter, der Spruch war einfach nur geschmacklos, nachzulesen auf "Bild.de" . Doch seine Eltern, die auch im Publikum saßen, fanden die Aussage nur halb so schlimm und konnten darüber lachen. Die beiden waren aus Hannover angereist, um die Show ihres Sohnes zu sehen. Auch seine langjährige Freundin Monica Ivancan ließ sich das Event nicht entgehen. Ob sich das neue Programm von Oliver Pocher auch im Fernsehen durchboxen wird (Sendetermin April oder Mai bei "RTL") ist ungewiss.

jan