Oliver Pocher
© Getty Images Oliver Pocher

Oliver Pocher "Comedy- Schwergewicht"

Moderator Oliver Pocher muss sich bestimmt keine Zukunftssorgen machen: Mehrere TV-Sender reißen sich derzeit um ihn

Spaßvogel Oliver Pocher kann sich nicht beschweren: Der 31-jährige Comedien hat für seine Zeit nach "Schmidt & Pocher" bereits mehrere Angebote von verschiedenen Fernsehsendern. Offenbar hat es Oliver aber nicht besonders eilig, sich festzulegen, bei welchem Sender er anheuern möchte. Für ihn ist es aber klar, dass es von seiner und Günther Jauchs Testsendung "5 gegen Jauch" mindestens noch eine Show in diesem Jahr geben wird.

Für sein aktuelles Bühnenprogramm "Gefährliches Halbwissen" machte das selbsternannte "Comedy-Schwergewicht Nummer 1" die Pressekonferenz zum Event: Wie ein Boxer, gehüllt in einen weißen Bademantel, auf dem die Aufschrift "Muhammad Olli" zu lesen war, trat er den Journalisten gegenüber und versprach ganz unbescheiden: "Es wird eine Show mit dem größten Indoor-Feuerwerk, den meisten Lachern und dem bestaussehenden Publikum." Ab Anfang Mai strahlt "RTL" die Aufzeichnung aus. Aktuell muss sich der vielbeschäftigte Komiker aber erst einmal auf die "Echos" konzentrieren: Am Sonnabend moderiert Oliver Pocher zusammen mit Barbara Schöneberger die Veranstaltung.

jan