Niki Lauda
© Getty Images Niki Lauda

Niki Lauda Jetzt ist er Vater von Zwillingen

Niki Lauda und seine Frau Birgit haben Nachwuchs bekommen: Am 16. September kamen die Zwillinge Mia und Max auf die Welt

Niki Lauda und seine Frau Birgit schwelgen im Glück: Am 16. September erblickten ihre Zwillinge Mia und Max das Licht der Welt. Die beiden kommen offenbar ganz nach ihrem Papa. Eigentlich war der Geburtstermin erst für kommendes Wochenende berechnet, doch die Babys hatten es offenbar "Formel 1"-mäßig eilig.

Mia und Max wiegen zusammen 4480 Gramm und sind 89 Zentimeter groß, wobei Max etwas größer und kräftiger als seine Schwester ist. Obwohl Niki Lauda mit seinen 60 Jahren nicht mehr der Jüngste ist, so hat er doch keine Angst, den Anforderungen nicht gerecht zu werden: "Körperlich bin ich fit, eine beginnende Alterssenilität konnte ich auch noch nicht bei mir feststellen."

Die "Formel 1"-Legende sieht sogar Vorteile in einer späten Vaterschaft: "Was nützt Kindern ein junger Hupfer als Vater, der keine Ahnung hat von Tuten und Blasen?" Zudem verfüge er über jede Menge Erfahrung: Der ehemalige Rennfahrer hat bereits die Söhne Matthias und Lukas mit seiner ersten Frau Marlene, sowie ein uneheliches Kind.

jan