Niki Lauda
© Getty Images Niki Lauda

Niki Lauda Doppeltes Baby-Glück

Niki Lauda wird Vater von Zwillingen: Wie der "Formel 1"-Veteran verriet, freuen er und seine Ehefrau Birgit sich auf einen Jungen und ein Mädchen

Niki Lauda wird im Oktober erneut Vater: Seine Frau Birgit ist mit Zwillingen schwanger. In einem Interview mit der österreichischen Zeitschrift "Krone" verriet der 60-Jährige nun, dass er sich über einen Jungen und ein Mädchen freut. Ungewohnt offen plauderte Niki, der sonst selten Interviews gibt, über sein Familienglück, Vaterstolz und Kindersitze im Familienauto.

Besonders glücklich ist der Zwillingsvater in spe darüber, dass er zum ersten Mal ein Mädchen bekommt. Auch wenn der ehemalige Rennfahrer bereits drei Söhne hat: Wickeln und Fläschchen geben beherrscht er nicht: "Ich habe es noch nicht geübt und werde es, glaube ich, auch nicht. Da werde ich wohl eher Learning by doing praktizieren."

Dafür haben Niki Lauda und seine Frau Birgit schon einen Doppelkinderwagen bestellt und auch die Frage geklärt, welches Auto mit Kindersitzen ausgestattet wird. "Es gibt ein Familienauto, und das ist Birgits Auto. In ihrem Mercedes werde ich die doppelten Kindersitze montieren." Klar, Rennfahrer und Kindersitze, das passt irgendwie nicht so gut zusammen.

Bei der Geburt seiner Kinder möchte Niki lieber nicht dabei sein: "Würde ich nie machen. Und so eine Frau wie die Birgit würde nie auf die Idee kommen, mich darum zu bitten. Die Ärzte und Hebammen sollen sich auf die Geburt meiner Kinder und auf die Birgit konzentrieren. Aber wenn der Moment da ist, bin ich sofort zur Stelle", so Niki Lauda.

jan