Woody Harrelson
© WireImage.com Woody Harrelson

Woody Harrelson Jetzt ist sogar Mama stolz

Woody Harrelson ist in diesem Jahr für einen Oscar nominiert - neben Christopher Plummer, den seine Mutter verehrt. Deswegen gab es jetzt ein schriftliches Lob

48 Jahre ist Woody Harrelson alt, nun hat er das Gefühl, es endlich geschafft zu haben. Zumindest wenn es nach seiner Mutter geht. In einem Interview für die Show von Ellen DeGeneres plauderte der Schauspieler ein bisschen über seine diesjährige Beachtung durch die Academy. "Sie hat mir eine Botschaft geschickt. In der stand 'Du bist angekommen, endlich. Du bist in der gleichen Kategorie wie Christoph Plummer nominiert.' Meine Mama hat mir also schon den Rücken gestärkt, eine Statue brauche ich eigentlich nicht mehr."

Chancen zu gewinnen habe er vermutlich nicht, er schätze diese auf geringer als ein Prozent ein, erzählte der 48-jährige Harrelson dann auch noch. Ebenfalls in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" nominiert sind mit Christoph Plummer ("The Last Station"), Christoph Waltz ("Inglourious Basterds"), Matt Damon ("Invictus") und Stanley Tucci ("The Lovely Bones") lauter hochkarätige Konkurrenten.

Die Wetten auf einen Sieg des Österreichers Christoph Waltz, der vom SAG-Award bis zum britischen Filmpreis schon alle Preise abgeräumt hat, stehen am besten. Woody Harrelson dazu zu Ellen DeGeneres: "Alle sind besser als ich, ich geb es zu." Das sieht seine Mama bestimmt ganz anders.

cfu