Wladimir Klitschko + Hayden Panettiere Abschied für Maxi und Mini

Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere gaben am Flughafen von Miami wieder ein leicht skurriles Paar ab

Es ist schon ein gewöhnungsbedürftiges Bild, wenn sich Wladimir Klitschko mit US-Serienstar Hayden Panettiere in der Öffentlichkeit zeigt. Am Mittwoch (20. Januar) brachte der Box-Champion seine kleine, zierliche Freundin zum Flughafen von Miami. Vorbeikommende Flughafengäste mögen auf den ersten Blick gedacht haben, ein Vater helfe seiner kleinen Tochter mit dem Gepäck, um sie dann auf eine Klassenreise zu verabschieden. Erst auf den zweiten Blick ist zu erkennen: Es handelt sich um das neue Promi-Liebespaar.

Hayden, mit Baseballcap, Lederjacke, Jeans und neuerdings rötlichen Haaren, wirkte entspannt und lächelte den wartenden Fotografen in die Kameras. Freuen kann sie sich, hat die Schauspielerin mit einer Vorliebe für ältere Männer doch einen entspannten Turtelurlaub mit ihrer neuesten Errungenschaft hinter sich. Mindestens seit Neujahr sollen sich der 33-jährige Wladimir und die 13 Jahre jüngere Hayden in Miami miteinander vergnügt haben. Zweimal soll sie ihren Urlaub verlängert haben, um mehr Zeit mit dem Sportler verbringen zu können. Doch nun geht es für Hayden zurück nach New York, wo sie mit Mama, Papa und ihrem Bruder lebt.

Wladimir Klitschko dagegen wirkte etwas angespannt und versteckte seine Augen hinter einer schwarzen Sonnenbrille. Abschiedsschmerz? Immerhin ließ er letzte Woche über sein Management verkünden, es sei ernst mit Hayden und ihre "Beziehung noch ein zartes Pflänzchen". Es sei also gehofft, dass die Trennung nicht von langer Dauer ist, damit Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko ihr Pflänzchen möglichst bald weiter wachsen lassen können.

rbr