Will Smith
© Getty Will Smith

Will Smith Will ins weiße Haus

Will Smith will hoch hinaus: Der Schauspieler ist sicher, der Beste für das wichtigste Amt der USA zu sein

Das sind ehrgeizige Pläne, die Will Smith da ausheckt: Der Schauspieler hat verkündet, er würde wirklich gerne Präsident der Vereinigten Staaten werden. "Es war eigentlich schon immer mein Ziel, der erste schwarze Präsident der USA zu werden, aber jetzt hat Barack Obama meinen Plan geklaut. Aber das macht nichts, mit ihm wäre ich voll und ganz zufrieden. Dann werde ich eben der Zweite", so der 39-Jährige laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail". Jetzt muss der "echte" Präsidentschaftskanditat nur noch Wills Hoffnungen erfüllen.

Der "I-am-Legend"-Darsteller hat schon klare Vorstellungen, welche Probleme der amerikanischen Gesellschaft auf seiner Agenda einen besonders hohen Stellenwert hätten: Er würde das Gesundheitssystem von Amerika reformieren und die Obdachlosigkeit bekämpfen. Mit diesem sozialen Engagement könnte der bekennende Demokrat sicher viele Stimmen gewinnen.