Wayne Rooney
© Getty Images Wayne Rooney

Wayne Rooney Schwangere Frau betrogen

Der englische Fußballstar Wayne Rooney soll sich im vergangenen Jahr mehrmals mit einer Prostituierten getroffen haben, während seine Frau schwanger war. Bereits 2004 berichteten Zeitungen über seine Bordellbesuche

Wayne Rooney, Star der englischen Nationalmannschaft und Stürmer bei Manchester United, soll im vergangenen Jahr eine Affäre mit einer Prostituierten gehabt haben. Insgesamt sieben Mal soll er sich innerhalb von zwei Monaten mit ihr getroffen haben. Das plauderte eine Dame namens Jennifer Thompson zumindest in der Sonntagsausgabe des Klatschblattes "News of the World" aus.

"Nachdem wir uns an einem Abend getroffen hatten, schrieb er mir SMS. Er wollte wissen, wo ich war und als ich ihm mitteilte, dass ich gerade auf dem Heimweg bin, fragte er mich 'Warum kommst du nicht zu mir nach Hause?'. Aber ich dachte mir, dass ich das nicht tun kann. Ich konnte nicht in das Haus seiner Frau gehen. Ich meine, das ist einfach falsch, oder nicht?", so die 21-jährige Prostitierte im Gespräch mit "News of the World".

Für die Treffen soll Rooney Jennifer Thompson 1000 Pfund (rund 1200 Euro) gezahlt haben. Das Pikante: Zum Zeitpunkt der Dates war seine Frau Coleen bereits schwanger. Den gemeinsamen Sohn Kai brachte sie im November 2009 zur Welt.

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass der Fußballstar mit einer außerehelichen Affäre für Schlagzeilen sorgt: Bereits 2004 berichteten Zeitungen über Bordellbesuche. Damals hatte seine Freundin Coleen ihm verziehen, das Paar heiratete 2008.

Wayne Rooney zeigt sich derweil schon ganz reumütig: "Mein Leben ist ruiniert. Ich war echt dumm. Coleen wird mir nicht noch mal vergeben. Diesmal wird sie mich verlassen", soll er laut "Mirror" zu einem Freund gesagt haben. Zuverlässige Wortmeldungen des Paares stehen allerdings noch aus. Klug wäre ja durchaus, erst einmal miteinander zu reden.

aze