Vito Schnabel + Heidi Klum

Noch kurz vor der Trennung: Vitos Kumpel Johann über die Beziehung

Ob Vito Schnabel und Heidi Klum das gut fanden? Vitos Kumpel Johann Haehling von Lanzenauer hat ganz offen über die Beziehung des Kunsthändlers und der GNTM-Jurorin gesprochen und beide als "starke Charaktere" bezeichnet

Zusammen, getrennt, Beziehungspause - und jetzt wirklich getrennt! Über , 44, und , 31, wird so viel berichtet, dass einem selbst schon ganz schwindelig wird. Nun bestätigte die Model-Schönheit allerdings endgültig das Liebes-Aus. 

Vito Schnabel: Jetzt spricht Johann Haehling von Lanzenauer

Die "IN" hat mit Johann Haehling von Lanzenauer gesprochen. Dabei handelt es sich um einen 42-jährigen Galeristen, der momentan im Berliner Nobel-Hotel "Hotel de Rome" Bilder von Vitos berühmten Vater Julian Schnabel, 65, kuratiert. Doch kennt Johann nicht nur Vitos Papa, sondern pflegt auch zu Vito selbst Berichten zufolge ein gutes Verhältnis. 

"Durch Vito erfährt Heidi Tiefe"

Über das Star-Paar sagte er: "Da prallen nun einmal zwei sehr starke und selbstbewusste Charaktere aufeinander." Waren Heidi und Vito beide etwa ZU stark, zu stur? Haehling von Lanzenauer sprach sich jedenfalls positiv in Bezug auf die Beziehung der beiden Stars aus. Die GNTM-Jurorin schätze ihren jungen Partner sehr. Auch, weil ihr Job in einer Scheinwelt stattfindet. Von außen wirkt Heidis Leben glamourös, doch auch sie ist ein ganz normaler Mensch.

Das bietet ihr Vito Schnabel

"Heidi bewegt sich als Celebrity ja in einem sehr oberflächlichen Umfeld. Durch Vito kommt sie in Berührung mit ernsthafter Kunst. Sie erfährt dadurch eine Tiefe, die sie sicher oft vermisst in ihrem harten und flüchtigen Business", meinte Johann Haehling von Lanzenauer.

Video-Empfehlung dazu:

Was für ein Schock: Heidi Klum und Vito Schnabel haben sich nach drei Jahren Beziehung getrennt. Welche Frau ihrer Liebe vielleicht gefährlich wurde, erfahren Sie im Video.
© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche