Viggo Mortensen
© Getty Images Viggo Mortensen

Viggo Mortensen Ab in den Ruhestand

Schauspieler Viggo Mortensen fühlt sich ausgepowert und will seinen Job an den Nagel hängen

Auch wenn es in der Öffentlichkeit so aussehen mag, ist der Beruf des Schauspielers nicht immer nur Zuckerschlecken. Das hat Viggo Mortensen in der Vergangenheit am eigenen Leib erfahren. Der Schauspieler fühlt sich so ausgepowert, dass er seinen Job nun ganz aufgeben will: "In der letzten Woche bin ich von Los Angeles nach Japan, dann nach Korea, Polen und Großbritannien gereist. Das ist lächerlich und ganz bestimmt nicht gesund. Da das aber die Realität ist, werde ich es ändern und keine Filme mehr drehen", sagte er im Interview mit der Zeitung "Times of London".

Bereits im vergangenen Jahr hatte der 50-Jährige seinen Ausstieg aus der Showbranche immer wieder angedeutet. Und tatsächlich hat er seither kein Filmangebot mehr angenommen: "Ich habe in so vielen guten Filmen mitgespielt und ich könnte auch noch mehr drehen, aber es gibt so viele andere Dinge, die ich gerne machen möchte." Dieses Jahr kann man ihn in seinem bislang letzten Film "The Road" bewundern.

An Abwechslung wird es dem Schauspieler nach seinem Ausstieg sicherlich nicht fehlen: So ist Viggo Mortensen in Vergangenheit bereits als Fotograf, Dichter, Maler und Musiker in Erscheinung getreten.

jgl