Victoria Beckham Lesestunde mit "Posh"

Victoria Beckham ist vor allem für Mode- und Magertrends bekannt. Jetzt will sie ihre Hollywood-Freundinnen in die englische Literatur einführen.

Knappe Outfits, schmale Hüften - na gut: Aber so wie jetzt kennt man sie noch gar nicht. Victoria Beckham plant nach ihrem Umzug nach Los Angeles, ihre Freundinnen in Hollywood über englische Literatur zu unterrichten - ein Buch-Club muss her! Jennifer Lopez und Katie Holmes sollen angeblich schon eine Einladung zur persönlichen Lesestunde bei "Posh" bekommen haben - und sind entzückt. "Als Victoria Katie über ihren Buch-Club erzählt hat, fand diese die Idee großartig - vor allem, weil sie es lieben würde, mehr über britische Klassiker zu erfahren", so ein Insider zur britischen Tageszeitung "Daily Star".

Für die monatlichen Sitzungen in einem jeweils wechselnden Haus der Mitglieder hat Frau Beckham sich schon einen Plan zurechtgelegt: Die 32-Jährige sieht es als ihre Pflicht an, ihre Freundinnen auf die Jane Austen-Klassiker "Stolz und Vorurteil", "Emma" und "Sinn und Sinnlichkeit", sowie auf Werke von Charles Dickens und Thomas Hardy aufmerksam zu machen. Und auch die anderen Mitglieder sollen ein Buch präsentieren, das sie gelesen haben.

Angeblich soll Katie Holmes Victoria zu dem Club geraten haben - als Möglichkeit, in der Fremde neue Freunde zu gewinnen, während Ehemann David für den Fußballverein "Los Angeles Galaxy" kickt.