Vanessa Hudgens, Zac efron
© Getty Images Vanessa Hudgens, Zac efron

Vanessa Hudgens + Zac Efron Eine Teenieliebe geht zuende

Die "Disney"-Stars Vanessa Hudgens und Zac Efron sollen sich nach vier Jahren Beziehung überraschend getrennt haben. Noch vor zwei Wochen sah man beide verliebt und turtelnd

Sie lernten sich als Teenager am Set von "High School Musical" kennen und galten seither als Traumpaar der Disney-Fabrik. Doch nun könnte alles aus sein: Vanessa Hudgens und Zac Efron sollen sich überraschend getrennt haben. Dies melden unter anderem die Promiportale "E!Online" und "People.com".

"Es war in beidseitigem Einvernehmen. Sie waren so lange zusammen und es ist einfach zu Ende gegangen", berichtet eine Quelle laut dem "USMagazine". Es habe kein Drama gegeben, keiner habe den anderen betrogen. "Sie sind zu 100 Prozent noch gute Freunde", bestätigt auch ein Insider gegenüber "People". Bisher haben jedoch weder Vanessa und Zac selbst noch ihre jeweiligen Pressebeauftragten die Trennung bestätigt.

Noch vor zwei Wochen waren Vanessa Hudgens und Zac Efron verliebt beim Knutschen auf Hawai gesichtet worden. Dort dreht Hudgens, die übrigens heute (14. Dezember) ihren 22. Geburtstag feiert, gerade ihren neuen Film "Journey 2: The Mysterious Island". Auch Efron, 23, ist nach dem Ende der "High School Musical"-Filme schwer beschäftigt: Er steht gerade in New Orleans für "The Lucky One" vor der Kamera.

sst