Vanessa Fuchs
© Getty Images Vanessa Fuchs

Vanessa Fuchs "Ich will international arbeiten!"

Wir trafen "GNTM"-Siegerin Vanessa Fuchs bei den "GreenTec Awards" in Berlin, wo sie mit uns plauderte

Etwas unsicher blickt "GNTM"-Siegerin Vanessa Fuchs umher, als sie über den grünen Teppich der "GreenTec Awards" in Berlin geht. Sie wirkt ein wenig verloren. Klar: Vor ihr tummeln sich die Journalisten. Vielleicht Hundert. Feuertaufe für das Model.

"Ja, es ist mein erster offizieller Auftritt. Es ist alles noch sehr aufregend. In der nächsten Zeit steht noch viel an", plaudert sie bei der Verleihung des Umweltpreises gegenüber Gala.de aus. Vielleicht ja auch die große Karriere. Die Ziele der diesjährigen Gewinnerin sind hoch gesteckt: "Ich würde schon gern international Fuß fassen", sagt sie uns, ein zartes Lächeln huscht über die blutroten Lippen.

Model-Urlaub in den USA

Sie trägt ein wollweißes Minikleidchen mit neckischem Rückenauschnitt über den die braune Wallemähne fällt. In Natura fällt auf: Die 19-Jährige ist noch um einiges zierlicher, als es auf dem TV-Bildschirm rüberkommt.

Doch nicht nur Galas, Fernsehen und Laufstege stehen auf dem Model-Plan. Auch der Urlaub ist schon fix: "Ich verstehe mich mit fünf Mädels besonders gut. Daher planen wir auch einen gemeinsamen Urlaub in die USA." Aber wann es losgehen soll und wer konkret zum erlesenen Kreis gehört, das will uns "Germany's Next Topmodel 2015" dann doch nicht sagen. Vielleicht gibt's dazu ja bald schon eine Reportage im TV.