Usher + Tameka Foster

Schwerverletzt nach Schönheits-OP

Tameka Foster, Ehefrau von R'n'B-Star Usher, soll es nach einer Schönheits-OP in Brasilien gesundheitlich sehr schlecht gehen. Bei der Operation gab es offenbar schwere Komplikationen

Usher, Tameka Foster

Usher, Tameka Foster

Folgenschwerer Eingriff: Nach einer Schönheits-OP in Brasilien traten bei Tameka Foster, der Ehefrau von , schwere Komplikationen auf. Am Samstag (7. Februar) sagte der R'n'B-Sänger überraschend seinen Auftritt bei der Pre-Grammy-Gala von Produzentenlegende ab.

Laut "Access Hollywood" erklärte seinen Gästen, Usher könne wegen einer "schweren Verletzung in seiner Familie" nicht zugegen sein. Am Sonntag fügte Clive Davis gegenüber dem "People"-Magazin hinzu: "Ich habe mit Mutter gesprochen. In Gedanken bin ich bei der Familie, was auch immer sie gerade ausstehen müssen."

Die 37-jährige Tameka hatte erst im Dezember 2008 ihren zweiten gemeinsamen Sohn mit Usher zur Welt gebracht, aus einer früheren Beziehung hat sie drei weitere Söhne. Weder in Bezug auf die Schönheits-OP von Tameka Foster noch auf die schweren Komplikationen wurden bislang Einzelheiten bekannt gegeben - der Sprecher des Paares war zu keinem Statement bereit.

gsc

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Val Kilmer 
Donald Faison
Lisa Marie Presley
Was Altes, was Neues, was Geborgtes, was Blaues: Zu einem blau-grau karierten Hemd in Übergröße (vielleicht von Ehemann Kanye?) kombiniert Kim eine sexy Schnür-Lederhose und filigrane Riemchen-Heels. Der Lippenring ist wohl ihr neuestes Lieblings-Accessoire, die Lederhose für schlappe 2.400 Euro hat sie nicht zum ersten Mal an. 

73

Mehr zum Thema

Star-News der Woche