Twittern
© Getty Images Twittern

Twitter-Trend Zwitscher dir einen!

Twittern, bis die Finger schmerzen: Immer mehr Stars nutzen das Handy-Bloggen für einen Seelenstriptease

"Hubby und ich haben ausgeschlafen und versuchen jetzt, Yoga zu machen."


Detailliert informiert Demi Moore ihre Fans neuerdings über das häusliche Glück mit "hubby" Ashton Kutcher. 117.000 Abonnenten oder Follower lassen sich ihre News regelmäßig aufs Handy schicken, bei ihrem Ehemann sind es sogar gut doppelt so viele. Oft erweisen sich die beiden als Scherzkekse, etwa wenn Ashton auf dem roten Teppich das iPhone zückt und Fotos schießt oder sich die beiden als Nonne und Priester verkleiden und dazu schreiben: "Ein ganz normaler Montag im Hause Kutcher." Die Schauspielerin meldet sich sogar per Tweet zum Schlafen ab: "Zeit, meine Seele loszulassen für die Nacht, damit sie reisen und dieser Körper sich erholen kann. Gute Nacht Twitterer & danke!" (twitter.com/mrskutcher, twitter.com/aplusk)

Demi Moore: "Hubby und ich haben ausgeschlafen und versuchen jetzt, Yoga zu machen" <link adr="http://m.twitter.com/mrskutcher">Hier gehts zu Demie Moores Twitter-Seite</link>
© Getty ImagesDemi Moore: "Hubby und ich haben ausgeschlafen und versuchen jetzt, Yoga zu machen"

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 6