Uschi Glas
© Getty Images Uschi Glas

Trauerfeier Trauriger Abschied von Barbara Rudnik

Im kleinen Kreis ist der an Krebs gestorbenen Schauspielerin Barbara Rudnik in München gedacht worden. Viele Schauspieler-Kollegen waren bei der Trauerfeier anwesend

Verwandte und Freunde haben am Freitag (29. Mai) Abschied von Barbara Rudnik genommen. Zu der Trauerfeier auf dem Münchner Nordfriedhof waren auch viele ihrer Schauspieler-Kolleginnen wie Veronica Ferres, Uschi Glas, Michaela May und Hannelore Elsner gekommen.

Auf Barbaras Wunsch wurde die Trauerfeier von den "Ersten Bayerischen FilmFonikern", einem Orchester aus Hobby-Musikern der Film- und Fernsehbranche, begleitet. Auch die Schauspielerin hatte zu Lebzeiten in der Akkordeon-Gruppe des Orchesters musiziert. Neben Johann Sebastian Bach wurde auch ein Stück aus dem Film von Dani Levys Komödie "Alles auf Zucker!" gespielt. Auch das hatte sich Barbara vor ihrem Tod gewünscht.

Eine der Trauerreden hielt laut der "Bild"-Zeitung Gerd Silberbauer, ein enger Freund der Verstorbenen. Schauspieler Michael Mendl betonte in seiner Rede, Barbara sei eine Frau gewesen, die "mit viel Optimismus, Lebensfreude und Begeisterung für ihren Beruf ihre Frau gestanden" habe.

Nach der einstündigen Trauerfeier gaben die etwa 100 Trauergäste Barbara Rudnik das letzte Geleit und begleiteten den mit Pfingstrosen geschmückten Sarg zum Grab.

rbr