Tony Curtis
© Getty Images Tony Curtis

Tony Curtis Eine Hollywoodlegende ist tot

Schauspieler Tony Curtis verstarb am 29. September im Alter von 85 Jahren. Nähere Todesumstände sind zur Zeit noch nicht bekannt

Der Oscar-nominierte Schauspieler Tony Curtis ist gestern (29. September) verstorben. Das bestätigte auch der Sprecher von Curtis' Tochter Jamie Lee gegenüber dem Onlineportal "Etonline.com". Nähere Angaben zu den Umständen des Todes wurden bisher nicht bekannt gegeben.

Tony Curtis, dessen bürgerlicher Name Bernard Schwartz ist, war neben seiner Karriere als Schauspieler auch als bildender Künstler tätig. Besonders seine Vielseitigkeit als Darsteller wurde in Hollywood geschätzt: So spielte er in Komödien, Western und Krimis mit, war sogar Mitglied eines Musical-Ensembles.

Erste Erfolge als Schauspieler feierte er 1940 mit einer kurzen Rolle in "Gewagtes Alibi". Später spielte Curtis dann unter anderem in "Spartacus", "Der Frauenmörder von Boston" oder auch "Manche mögen's heiß" an der Seite von Marylin Monroe mit.

Jahrelang war Curtis abhängig von Alkohol und Drogen. Nachdem er 2006 an einer lebensgefährlichen Lungenentzündung erkrankte, war der Hollywoodstar zeitweise auf einen Rollstuhl angewiesen.

Auch privat führte Tony Curtis ein turbulentes Leben: Der Schauspieler hatte sechs Kinder und war insgesamt sechs Mal verheiratet. Tony Curtis wurde 85 Jahre alt.

aze