Toni Garrn

Als wären wir im Himmel

39 Engel umschwirrten "Gala" beim Backstage-Besuch der "Victoria's Secret"-Show. Als einzige Deutsche dabei: die Hamburgerin Toni Garrn, für die ein Traum in Erfüllung ging

Busy, busy, busy:

Im Backstage-Bereich geht es zu wie in einem Bienenstock. In knapp einer Stunde ist Showtime bei "". 39 der schönsten Models aus aller Welt schwirren durch den Schminkraum, sie posieren in kurzen pinken Morgenmänteln aus Seide, hauchen Luftküsse in die Kameras, albern herum und geben Interviews, oft in ihren Muttersprachen - ein babylonisches Stimmengewirr aus Tschechisch, Portugiesisch, Englisch, Deutsch ... Umsorgt werden die Models von einer Armada von Stylisten, die ohne Pause feilen und sprayen, cremen und lackieren.

Mittendrin im Gewusel: die Hamburgerin . Konzentriert sitzt sie vor einem Schminkspiegel, ihren Blackberry stets im Blick. Während Eloise auf linker Kopfhälfte Extensions befestigt, legt Michael auf der anderen Seite jede Strähne per Lockenstab in traumhafte Wellen. "Ich bin das alles gewöhnt", sagt Toni Garrn und lächelt, ganz Profi. "Während ich hier sitze, überlege ich, ob ich Gardinen für meine neue Wohnung kaufen soll. Ich organisiere mein ganzes Leben vom Telefon aus."

Jetzt ist es nur noch eine halbe Stunde bis zum Start der Dessous-Show in der New Yorker "Lexington Avenue Armory", einer riesigen Event-Location. Hier dabei zu sein gilt als Ritterschlag für jedes . Diesmal hat es Toni Garrn als einzige Deutsche in die finale Auswahl geschafft. Die 20-Jährige kam gemeinsam mit ihrer besten Freundin , einer Amerikanerin, in die "Armory". "Wir lernten uns während einer "Calvin Klein"-Kampagne kennen, als wir beide 15 Jahre alt waren", so , "seitdem sind wir beste Freundinnen." Da die Heizung in Tonis Wohnung momentan nicht funktioniert, übernachtet sie bei - sehr zum Leidwesen ihres Agenten. "Nicht die ganze Nacht zusammen quatschen, du darfst nicht müde sein, hat er mich ermahnt", sagt sie zu "Gala".

Backstage mit Toni: Während draußen der erste Schneesturm des Jahres durch New Yorks Straßen fegt, geht's Backstage heiß her. Mi

Backstage mit Toni: Während draußen der erste Schneesturm des Jahres durch New Yorks Straßen fegt, geht's Backstage heiß her. Mittendrin Toni Garrn, die vor ihrem Auftritt das komplette Styling-Programm über sich ergehen lässt. Viel Zeit für einen Snack bleibt da nicht.

Victoria's Secret

Geheimnis gelüftet

Der Flug der Engel kann beginnen: Miranda Kerr
Gute Aussichten für Justin Bieber
Orchidee Alessandra Ambrosio wirft die schönsten Küsse.
Auch Rihanna sorgt musikalisch für die richtige Stimmung.

23

Eigentlich eine überflüssige Ansage, denn alle Mädchen wissen ganz genau, was auf dem Spiel steht, und haben für den Job schon so manches Opfer gebracht. Wie zum Beispiel : Erst im Mai wurde sie zum zweiten Mal Mutter, und schon ist sie wieder genauso dünn wie die anderen Models. Die Frage, ob es sie belastet hat, so schnell wieder abnehmen zu müssen, wiegelt sie ab: "Ich liebe es, auf dem Markt Gemüse und Früchte einzukaufen und ernähre mich immer gesund. Mit Pilates und Yoga habe ich die zusätzlichen Kilos ganz leicht verloren." Gestern habe sie sogar Pasta gegessen. "Aber nicht die ganze Portion." witzelt über das gestrenge Sport-Regime nur: "Ach, wer zählt denn schon die Stunden im Gym?" Toni Garrn redet Klartext: "Eigentlich trainiere ich eine Stunde pro Tag. Aber seit zwei Wochen mache ich drei Stunden." Selbstverständlich achte sie immer konsequent auf ihre Ernährung: "Ich lasse aber niemals mein Frühstück aus und gönne mir auch Süßes wie Marmelade. Nach 18 Uhr esse ich dagegen oft nichts mehr - und freue mich dann abends umso mehr auf das nächste Frühstück." Disziplin, die sich auszahlt. Denn wer bei "Victoria's Secret" läuft, dem ist die Aufmerksamkeit sicher, schließlich sehen jedes Jahr bis zu zwölf Millionen Menschen zu, wenn die Show im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

Gigantisch sind auch die Kosten, im vergangenen Jahr ließ sich "Victoria's Secret" die Unterwäsche-Leistungsschau zwölf Millionen Dollar kosten. Gegeizt wird nur am Stoff für die , die in den spektakulärsten Inszenierungen auf dem Catwalk präsentiert werden. 65 Kostüme und 28 Paar Engelsflügel in diversen Varianten sollen die Fantasie der Menschen beflügeln - nicht zuletzt fürs bevorstehende Weihnachtsgeschäft. Zusätzliche Hingucker in diesem Jahr: Die Pop-Superstars , und stolzieren zwischen den Engeln auf der Bühne herum, untermalen das Defilee mit Chartsounds. Rihanna steht bei den Models ganz besonders hoch im Kurs - auch bei Toni Garrn. "Ich höre ihre Songs im Gym, unterwegs, eigentlich immer. Bruno Mars mag ich auch. Aber er und Justin Bieber reichen mir nur bis zur Schulter", sagt sie und lacht dabei. Gleich zweimal gerät Rihanna in heikle Situationen: verheddert sich kurzzeitig in dem schwarzem Corsagenkleid der Sängerin, als diese "Diamonds" performt. Und als Toni Garrn zum Ende der Show an Rihanna vorbeigleiten will, bemerkt sie das Model zunächst nicht - so vertieft ist sie in die Tanz-Choreografie ... "Oh mein Gott! Hast du gesehen, dass Rihanna mir im Weg stand? Ich dachte, ich komme nicht an ihr vorbei", sagt eine aufgeregte Toni Garrn nach der Show.

Am Ende war es wieder ein perfekter Abend. Alle waren erleichtert, dass der Event trotz der Nachwirkungen von Hurrikan Sandy nicht abgesagt wurde. Fazit der "New York Post", die ein Bild von Miranda Kerr auf die Titelseite setzte: "Gott hasst uns - aber wenigstens haben wir einen Engel!" Julide Tanriverdi

Star-News der Woche